Filmhandlung und Hintergrund

Darstellung des bewegten Lebens des bedeutendsten jüdischen religiösen Führers, verkörpert von Ben Kingsley.

Moses wächst in einem Königshaus der alten Ägypter heran, ist aber eigentlich ein Kind derer hebräischen Sklaven. Als er durch einen Zwischenfall das Land verlassen muss, offenbart sich ihm der Gott seiner Väter. Von ihm beauftragt und unterstützt, führt er das hebräische Volk aus der ägyptischen Gefangenschaft und schüttelt am Schilfmeer die Verfolger ab. Nachdem er auf einem Wüstenberg stellvertretend für die Seinen einen Bund mit Gott schließt, erreichen die Hebräer ein ihnen bestimmtes Land.

Bildgewaltige Verfilmung der Moses-Geschichte mit Oscar-Preisträger Ben Kingsley („Gandhi“).

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Moses

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Moses: Darstellung des bewegten Lebens des bedeutendsten jüdischen religiösen Führers, verkörpert von Ben Kingsley.

    Für eine Bibelfilm-TV-Reihe (unter anderem produziert von KirchMedia), zu der er mehrere Episoden beisteuerte, drehte Roger Young (TV-Serie „Lou Grant“) auch diesen Teil von 1995. Lionel Chetwynd schrieb das Skript, dem im Kern das alttestamentarische Buch Exodus als Vorlage diente. Moses, den bis in seine Psyche der Bibel getreu gezeichneten Protagonisten stellt Ben Kingsley dar - seit seiner Oscar-prämierten Leistung in „Gandhi“ (1982) auf charismatische Charaktere abonniert. Eine weitere Rolle spielt Christopher Lee.

News und Stories

  • Betritt Darren Aronofsky Noahs Arche?

    Noch ist nicht ganz klar, welches Projekt Regisseur Darren Aronofsky als nächstes in Angriff nehmen wird. Nach seinem großen Erfolg mit dem Ballett-Thriller Black Swan hat der Filmemacher die Qual der Wahl: soll es der Science Fiction-Streifen Human Nature mit Hauptdarsteller George Clooney sein, oder doch eher die Story der bösen Hexe Maleficent mit Angelina Jolie oder doch vielleicht eine aktualisierte Version des...

    Kino.de Redaktion  
  • Rätselraten um Aronofskys nächstes Projekt

    Seit dem riesigen Erfolg von Black Swan kann sich Regisseur Darren Aronofsky sein nächstes Projekt aus einer Vielzahl von Produktionen aussuchen, mit denen er sicherlich gerade überschwemmt wird. Lange Zeit sah es so aus, als würde der eigenwillige Filmemacher mit The Wolverine seinen ersten Superhelden-Streifen inszenieren, aber zum Bedauern von Wolverine-Darsteller Hugh Jackman verabschiedete sich Aronofsky doch...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare