„Ausgeflogen“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Französische Komödie über eine Mutter-Tochter-Beziehung kurz bevor die Tochter das Abitur macht

Dreifache Mutter, Single und Karrierefrau: Héloïse (Sandrine Kiberlain) lebt in Paris mit ihren Sprößlingen Jade (Thaïs Alessandrin), Theo (Victor Belmondo) und Lola (Camille Claris). Neben dem Familienalltag ist sie Restaurantbesitzerin. Dabei bleibt natürlich kaum Zeit einen neuen Freund zu suchen.

Als die jüngste Tochter kurz vor ihrem Schulabschluss steht und auf die Zusage für ein Studium in Kanada wartet, beginnt die Mutter wie wild Videos von ihnen zu machen. Das Nesthäkchen wird flügge, wo ist die Zeit hingeflogen? Doch bei all den Videoaufnahmen, vergisst sie jedoch ganz schnell auch die Zeit mit ihrer Tochter wirklich zu genießen. Und dann wäre da noch die Sache, dass sie sich bei einer Dating-Plattform angemeldet hat.

„Ausgeflogen“ – Hintergründe und Besetzung

Quirlig, lebensfroh und immer der Situation angepasst, verspricht „Ausgeflogen“ eine französische Familienkomödie für die ältere und jüngere Generation zu sein. Während die Kritiker von einem Liebesbrief an die Eltern-Generation sprechen, entstand der Film auf einer wahren Grundlage.

Regisseurin Lisa Azuelos („LOL“) ist selbst dreifache Mutter. Als ihre jüngste Tochter Thaïs Alessandrin eine Zusage für das Studium in Kanada erhielt, zeigte sie ganz ähnliche Züge wie es Héloïse im Film macht. Der besondere Clou: In „Ausgeflogen“ verkörpert sich Tochter Thaïs einfach selbst und war darüber hinaus erste Ansprechpartnerin als ihre Mutter das Drehbuch verfasst hat.

In die Hauptrolle der Héloïse schlüpft die zweifache César-Preisträgerin Sandrine Kiberlain („9 mois ferme“ oder „Nur das Personal“). Am 18. Juli 2019 ist der deutsche Kinostart, die FSK erteilte eine Altersfreigabe ab 6 Jahren.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ausgeflogen: Französische Komödie über eine Mutter-Tochter-Beziehung kurz bevor die Tochter das Abitur macht

News und Stories

Kommentare