Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mommy

Mommy

Filmhandlung und Hintergrund

Spannender, wenngleich recht vorhersehbarer Psychothriller aus einer vordergründig heilen Familienwelt. Regisseur Collins muß mangels Budget auf große Namen und Action-Knalleffekte verzichten, mischt aber recht geschickt dramaturgischee Versatzstücke aus diversen Kinoerfolge zu einem unterhaltsamen Krimi-Snack, der Freunden klassischer Soap Opera-Thriller a la „Die Hand an der Wiege“ durchaus Freude bereiten mag....

Jessica könnte eigentlich eine glückliche Kindheit führen, wenn da nicht ihre krankhaft ehrgeizige, halb vom Wahnsinn verzehrte Mutter wäre. Kaum erweist eine Lehrerin ihrer Kleinen nicht den genügenden Respekt, schon liegt die Pädagogin am nächsten Tag mit gebrochenem Hals neben dem Abfalleimer. Nicht viel besser ergeht es einer frechen Hausmeisterin und Mommys neuem Lover, der plötzlich dumme Fragen stellt. Als Jessica hinter Muttis blutiges Geheimnis kommt, gerät auch sie in höchste Gefahr.

Darsteller und Crew

  • Patty McCormack
  • Jason Miller
  • Brinke Stevens
  • Michael Cornelison
  • Majel Barrett
  • Mickey Spillane
  • Max Allan Collins
  • James K. Hoffmann
  • Richard Lowry

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Spannender, wenngleich recht vorhersehbarer Psychothriller aus einer vordergründig heilen Familienwelt. Regisseur Collins muß mangels Budget auf große Namen und Action-Knalleffekte verzichten, mischt aber recht geschickt dramaturgischee Versatzstücke aus diversen Kinoerfolge zu einem unterhaltsamen Krimi-Snack, der Freunden klassischer Soap Opera-Thriller a la „Die Hand an der Wiege“ durchaus Freude bereiten mag. Solide Ergänzung im Thrillerregal.
    Mehr anzeigen