Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Midnight Lace: An den Werken von Alfred Hitchcock orientierter Suspense-Thriller mit Doris Day und Rex Harrison in den Hauptrollen.

Handlung und Hintergrund

Die reiche Amerikanerin Kit und ihr frisch gebackener britischer Ehemann Anthony Preston hoffen nach drei Monaten Ehe endlich auf ein wenig freie Zeit für ihre Hochzeitsreise nach Venedig. Dann bekommt das Paar in London jedoch eines Tages mysteriöse Morddrohungen: Mit verstellter Stimme droht ein Mann Kit, sie innerhalb von einem Monat zu ermorden - oder hat Kit nur eine blühende Fantasie?

Besetzung und Crew

Regisseur
  • David Miller
Produzent
  • Ross Hunter
Darsteller
  • Doris Day,
  • Sir Rex Harrison,
  • Myrna Loy,
  • John Gavin,
  • Roddy McDowall,
  • Herbert Marshall,
  • Hermione Baddeley,
  • Natasha Parry,
  • Richard Ney,
  • Anthony Dawson,
  • Rhys Williams,
  • Richard Lupino,
  • Hayden Rorke,
  • Doris Lloyd,
  • John Williams
Drehbuch
  • Ivan Goff,
  • Ben Roberts
Musik
  • Frank Skinner
Kamera
  • Russell Metty

Bilder

Kritikerrezensionen

  • Mitternachtsspitzen: An den Werken von Alfred Hitchcock orientierter Suspense-Thriller mit Doris Day und Rex Harrison in den Hauptrollen.

    Intelligent inszenierter und vorzüglich gespielter Krimi, der die Spannungskurve bis zum Schluss ansteigen lässt. David Miller inszenierte „Mitternachtsspitzen“ ganz im Stil des Masters of Suspense, Alfred Hitchcock, und ganz ohne Effekthascherei. In ihrer Autobiographie schrieb Day, dass sie in den besonders panischen, emotionalen Szenen einfach daran gedacht hätte, wie sie ihr früherer Ehemann Al Jordan missbraucht hatte, als sie schwanger war.
    Mehr anzeigen
Anzeige