1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mississippi Grind

Mississippi Grind

  
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

In die verrauchten Hinterzimmer und schäbigen Motel Rooms der dritten Profispielerliga entführt uns dieses tragikomische Roadmoviedrama über die Freundschaft zweier ungleicher Typen, die mit unterschiedlichem Erfolg dieselbe Leidenschaft teilen. Ryan Reynolds ist das prominente Aushängeschild, Ben Mendelsohn weckt Erinnerungen an William H. Macy in „The Cooler„. Gespielt wird nicht nur Poker, sondern praktisch alles...

Der alternde Spieler Gerry war zuletzt nicht gerade vom Glück verfolgt, schuldet allen möglichen Leuten Geld und hat sich zuletzt sogar einen Messerstich eingefangen. Als er auf den jungen Pokerspieler Curtis trifft und sich locker mit diesem anfreundet, scheint sich sein Geschick zum Guten zu wenden. Er beschließt, Curtis zu begleiten auf einen Road Trip hinunter nach New Orleans, wo ein hochdotiertes Pokerturnier stattfindet. Unterwegs lernen sich die beiden Männer besser kennen. Doch nicht alles, was sie dabei entdecken, gefällt ihnen.

Zwei Spieler reisen gemeinsam zu einem Pokerturnier nach New Orleans und erleben unterwegs allerhand Abenteuer. Atmosphärisch dichtes Roadmovie mit guten Typen und aufschlussreichen Einblicken in den Unterbau der Szene.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In die verrauchten Hinterzimmer und schäbigen Motel Rooms der dritten Profispielerliga entführt uns dieses tragikomische Roadmoviedrama über die Freundschaft zweier ungleicher Typen, die mit unterschiedlichem Erfolg dieselbe Leidenschaft teilen. Ryan Reynolds ist das prominente Aushängeschild, Ben Mendelsohn weckt Erinnerungen an William H. Macy in „The Cooler„. Gespielt wird nicht nur Poker, sondern praktisch alles von Automaten über Roulette bis zu Pferde- und Hundewetten.

News und Stories

  • "Mississippi Grind": Ryan Reynolds versucht sich mit Kartentricks

    Vom Zombiejäger zum Pokerspieler: Schauspieler Ryan Reynolds begibt sich demnächst für "Half Nelson"-Regisseur auf einen Roadtrip durch die USA. Ben Mendelsohn ist in der Independent Produktion "Mississippi Grind" ebenfalls mit dabei.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Jake Gyllenhaal mit Rolle im US-Drama "Mississippi Grind"

    Schauspieler Jake Gyllenhaal („Donnie Darko“, „Prince of Persia“) ist für die Hauptrolle in dem US-Drama „Mississippi Grind“ vorgesehen, berichtet The Hollywood Reporter. Die Handlung folgt einem Profikartenspieler, der mit einem jüngeren Kollegen einen Trip durch die Südstaaten der USA unternimmt. Das Nachwuchstalent wird von Jake Gyllenhaal dargestellt, eine weitere Besetzung ist bisher noch nicht bekannt. Die...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare