Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mission of Justice

Mission of Justice

Filmhandlung und Hintergrund

Im dritten Teil der „Martial Law“-Serie sieht sich Jeff Wincott („Tödliche Wette“) diesmal ohne Verstärkung durch Cynthia Rothrock den bösen Buben ausgesetzt, die von Ex-„Rocky“-Gattin Brigitte Nielsen („City Cobra“) und Matthias Hues („Dark Angel“) in die Schlacht geführt werden. Produzent ist Kurt Anderson, der bei „Martial Law II - Undercover“ noch auf dem Regiestuhl saß. Steve Barnett übernahm die Regie, nachdem...

Die ebenso schöne wie undurchsichtige Dr. Rachel Lakin hat es dank unkomplizierter Law & Order-Parolen bis zur Bürgermeisterkandidatin gebracht und führt nebenbei ihr privates „Sicherheitsunternahmen“ unter dem schönen Namen „Peacemakers“. Währenddessen muß Detective Kurt Harris bei der örtlichen Polizei seinen Hut nehmen, weil er sich stärker in einem Mordfall engagiert, als seinen Vorgesetzten lieb ist. Aus taktischen Gründen schließt sich der durchtrainierte Harris den „Peacemakers“ an, die er im Verdacht hat, nicht mehr als eine Gangsterbande zu sein. Seine gefährlichen Ermittlungen geben ihm Recht, und im Laufe einer spektakulären Pressekonferenz kann Harris die Dinge schlagkräftig klären.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Im dritten Teil der „Martial Law“-Serie sieht sich Jeff Wincott („Tödliche Wette“) diesmal ohne Verstärkung durch Cynthia Rothrock den bösen Buben ausgesetzt, die von Ex-„Rocky“-Gattin Brigitte Nielsen („City Cobra“) und Matthias Hues („Dark Angel“) in die Schlacht geführt werden. Produzent ist Kurt Anderson, der bei „Martial Law II - Undercover“ noch auf dem Regiestuhl saß. Steve Barnett übernahm die Regie, nachdem er sich durch die Zusammenarbeit mit Joe Dante („Gremlins“) und Roger Corman in „Hollywood Boulevard “ ausreichend qualifiziert hatte. Beide entwerfen ein furioses, keine Minute langweiliges Feuerwerk, daß von der Actionkundschaft mit Freude aufgenommen werden wird.
    Mehr anzeigen