Miss Daisy und ihr Chauffeur

Kinostart: 15.03.1990
zum Trailer

Miss Daisy und ihr Chauffeur im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Mit 4 Oscars ausgezeichnete, anrührende Komödie von dem Australier Bruce Beresford („Ninas Alibi“, „Verbrecherische Herzen“), der mit heiterer Note und ein wenig Betulichkeit eine durch Rassen- und Religionskonflikte komplizierte Freundschaft schildert. Hervorragende Darsteller wie Jessica Tandy („Cocoon“), Morgan Freeman („Der stahlharte Prinzipal“) und Dan Aykroyd („Ghostbusters“) umschiffen gekonnt die Klippen aus...

Nachdem Miss Daisy, eine reiche jüdische alte Dame in den Südstaaten der USA, ihren wunderschönen Wagen fast zu Schrott gefahren hat, besorgt ihr Sohn ihr einen Chauffeur. Doch die 72jährige will sich nicht an den Gedanken gewöhnen, künftig nur noch mit dem schwarzen Hoke am Steuer Autofahrten zu unternehmen. Nachdem sie ihn zunächst ignoriert, dann wissentlich zu Unrecht des Diebstahls verdächtigt hat, entspinnt sich zwischen den beiden äußerlich wie innerlich so unterschiedlichen Menschen eine 25 Jahre währende, ungewöhnliche Freundschaft, die von gegenseitiger Toleranz und von Verständnis getragen wird.

Anrührende Komödie um die Freundschaft zwischen einer alten jüdischen Dame und ihrem schwarzen Chauffeur. Zuvor gilt es jedoch für die 72jährige, Rassenvorurteile zu überwinden. Mit 4 „Oscars“ ausgezeichet.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Miss Daisy und ihr Chauffeur

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mit 4 Oscars ausgezeichnete, anrührende Komödie von dem Australier Bruce Beresford („Ninas Alibi“, „Verbrecherische Herzen“), der mit heiterer Note und ein wenig Betulichkeit eine durch Rassen- und Religionskonflikte komplizierte Freundschaft schildert. Hervorragende Darsteller wie Jessica Tandy („Cocoon“), Morgan Freeman („Der stahlharte Prinzipal“) und Dan Aykroyd („Ghostbusters“) umschiffen gekonnt die Klippen aus Kitsch und Rührseligkeit. Regisseur Beresford beweist einmal mehr solides Können. Familienunterhaltung aus Hollywood, die dort ein Megahit war, bei uns beachtlich gelaufen ist und auf Video mindestens langfristig ein voller Erfolg wird.

News und Stories

  • Freeman fordert Oscar für Foxx

    Freeman fordert Oscar für Foxx

    Obwohl sein eigener Film "Million Dollar Baby" als heißer Kandidat gilt, wünscht Morgan Freeman den Oscar seinem Kollegen Jamie Foxx.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Miss Daisy und ihr Chauffeur