Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Miracle Dogs Too

Miracle Dogs Too


Miracle Dogs Too: Fortsetzung von "Miracle Dogs", in der zwei Hunde mit Heilkräften für Aufregung sorgen.

Filmhandlung und Hintergrund

Fortsetzung von "Miracle Dogs", in der zwei Hunde mit Heilkräften für Aufregung sorgen.

Nach der Scheidung seiner Eltern zieht der zehnjährige Zack mit seiner Mutter und seiner sechzehnjährigen Schwester Sarah nach Hope Springs. Im Wald entdeckt er zwei in einen Käfig gesperrte Hunde, die er befreit. Eigentlich möchte er sie mit nach Hause nehmen, doch da Sarah nach einem traumatischen Erlebnis panische Angst vor Hunden hat, scheint das nicht in Frage zu kommen. Nachdem er sie anderweitig untergebracht hat, stellt sich heraus, dass die Hunde Heilkräfte besitzen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Miracle Dogs Too: Fortsetzung von "Miracle Dogs", in der zwei Hunde mit Heilkräften für Aufregung sorgen.

    Allenfalls für die junge Zielgruppe genießbare Fortsetzung von „Miracle Dogs“, die außer dem Umstand, dass es um Hunde mit Heilkräften geht, nur wenig Anknüpfungspunkte mit dem Original bietet. Erschwerend kommt hinzu, dass den vierbeinigen Hauptdarstellern viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Stattdessen rückt Regisseur Richard Gabai („Ruf der Wildnis“) die Problemchen seiner stereotyp gestalteten menschlichen Figuren in den Mittelpunkt.
    Mehr anzeigen