Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Miracle Beach

Miracle Beach

Filmhandlung und Hintergrund

In seinem Regiedebüt bemüht Skott Snider die altbekannte Komödienformel von der Glücksfee, die sich in ihren Meister verliebt. Ami Dolenz („Hände weg von meiner Tochter“) macht denn auch als bezaubernde Strand-Jeanie unter kalifornischen Palmen eine ansprechende Figur. Leider kann sie dieser Sommerklamotte trotz aller Zauberkräfte nur bedingt Spannung und Originalität verleihen. So verläßt man sich im Kampf um...

Nachdem Pechvogel Scotty nicht nur Freundin, Job und Wohnung verloren hat, sondern auch noch bei der schönen Dana abgeblitzt ist, stößt er auf die Wunderlampe der Glücksfee Jeanie und hat fortan alle Wünsche frei. Nur bei Herzensangelegenheiten muß Jeanie passen. So wünscht sich Scotty alle möglichen Dinge, mit denen er seine Auserwählte Dana beeindrucken könnte. Dank Jeanie gelingt es ihm, sein Image völlig zu verändern. Dabei verliebt sich die Glücksfee in ihn: Ihr ist völlig klar, daß Dana nur von Scottys Geschenken angetan ist und nicht weiter an ihm interessiert ist. Erst als Scotty erfährt, daß Jeanies Mission bald beendet sein wird, erkennt er, daß sie die Richtige für ihn ist und läßt Dana sausen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In seinem Regiedebüt bemüht Skott Snider die altbekannte Komödienformel von der Glücksfee, die sich in ihren Meister verliebt. Ami Dolenz („Hände weg von meiner Tochter“) macht denn auch als bezaubernde Strand-Jeanie unter kalifornischen Palmen eine ansprechende Figur. Leider kann sie dieser Sommerklamotte trotz aller Zauberkräfte nur bedingt Spannung und Originalität verleihen. So verläßt man sich im Kampf um die Gunst des Publikums auf knappe Bikinis und das unbeschwerte Bacardi-Feeling. Das mit Dean Cameron („Men At Work“) und Pat Morita („Karate Kid I - III“) besetzte Fliegengewicht wird bestenfalls Anheizer bei Videoabenden werden.
    Mehr anzeigen