Filmhandlung und Hintergrund

Französische Produktion über drei attraktive Single-Frauen, die im Urlaub an der Côte d'Azur nichts anbrennen lassen und drei jüngere Männer umgarnen.

Mit den drei Single-Frauen Cécile (Virginie Ledoyen), Sonia (Marie-Josée Croze) und Elise (Axelle Laffont) wird es nie langweilig! Die etwas in die Jahre gekommenen Freundinnen fahren gemeinsam an die Côte d’Azur um dort ein Haus auszuräumen und es im Anschluss zu verkaufen. Natürlich nutzen sie ihre Reise auch, um ein bisschen Sonne zu tanken und sich zu erholen.

Am Strand lernen sie die wesentlich jüngeren Männer Paul (Waël Sersoub), Julien (Matthias Dandois) und Markus (Victor Meutelet) kennen. Durch ihr freches und selbstbewusstes Auftreten machen die Damen ganz schön Eindruck auf die Männer und lassen bewusst ihren Charme spielen.

Axelle Laffont übernahm nicht nur eine der Hauptrollen sondern führte auch Regie bei der französisch-belgischen Komödie.

In den deutschen Kinos läuft „Milf – Ferien mit Happy End“ ab 11. April 2019 und ist ab 16 Jahren freigegeben.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • MILF - Ferien mit Happy End: Französische Produktion über drei attraktive Single-Frauen, die im Urlaub an der Côte d'Azur nichts anbrennen lassen und drei jüngere Männer umgarnen.

Kommentare