Filmhandlung und Hintergrund

Bevor Millennium Films noch selbst damit daher kommt („Expendabelles“), schicken die frechen Buben von Asylum ihre eigene weibliche Antwort auf „The Expendables“ an den voraussichtlich nicht ganz erfolglosen Videostart. Brigitte Nielsen gibt vom Dschungelcamp bestens erholt die Domina vom Dienst und findet erlesene Gegner in den Tarantino-Gespielinnen Zoe Bell und Vivica Fox. Cynthia Rothrock könnte sie immer noch alle...

Keine Geringere als die Tochter des US-Präsidenten ist entführt und in einen Schurkenstaat verschleppt worden von eiskalten Terror-Queen Ulrika. Da die sich nur mit starken Frauen umgibt und gezielte Infiltration ihrer Umgebung nötig ist, rekrutiert die CIA-Agentin Mona unter höchstem Zeitdruck ein paar der übelsten und gemeingefährlichsten Schwerverbrecherinnen aus den Frauenkästen des Landes, gibt ihnen Waffen und sendet sie gegen das Versprechen der anschließenden Freilassung auf eine höchst riskante Befreiungsmission.

Eine Gruppe weiblicher Krimineller wird direkt vom Frauenknast auf eine waghalsige Militärmission geschickt. Bewährte B-Action-Heldinnen der 90er und 00er Jahre geben die weibliche Antwort auf „The Expendables“.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Mercenaries

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bevor Millennium Films noch selbst damit daher kommt („Expendabelles“), schicken die frechen Buben von Asylum ihre eigene weibliche Antwort auf „The Expendables“ an den voraussichtlich nicht ganz erfolglosen Videostart. Brigitte Nielsen gibt vom Dschungelcamp bestens erholt die Domina vom Dienst und findet erlesene Gegner in den Tarantino-Gespielinnen Zoe Bell und Vivica Fox. Cynthia Rothrock könnte sie immer noch alle versohlen, und Kristanna Loken gäbe auch eine tolle „Ilsa“.

Kommentare