1. Kino.de
  2. Filme
  3. Meine Nacht bei Maud

Meine Nacht bei Maud

Kinostart: 07.04.1970

Ma nuit chez Maud: Dritte von Eric Rohmers "Sechs moralischen Geschichten".

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Dritte von Eric Rohmers "Sechs moralischen Geschichten".

Der junge Katholik Jean-Louis denkt ans Heiraten. Ins Auge gefasst dafür hat er eine junge Frau, die er allerdings nur von gemeinsamen Gottesdienstbesuchen her kennt. Eines Tages lädt ihn sein alter Jugendfreund Vidal zu seiner Freundin, der geschiedenen Kinderärztin Maud, ein, wo der alkoholisch-philosophische Abend damit endet, dass Maud versucht, Jean-Louis zu verführen. Der jedoch bleibt standhaft und wird vom Schicksal prompt belohnt: Am nächsten Tag gelingt es ihm endlich, die Bekanntschaft der Frau aus der Kirche zu machen.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Meine Nacht bei Maud

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Meine Nacht bei Maud: Dritte von Eric Rohmers "Sechs moralischen Geschichten".

    Im dritten Film aus seinem Zyklus „Sechs moralische Geschichten“ widmet sich Eric Rohmer in wie gewohnt wohlfeilen Dialogen der Frage, ob es besser ist, sich dem Reiz des Augenblicks und damit zufälligen Affären hinzugeben, oder es sich lohnt, auf die ideale Person zu warten. Die Antwort, die uns der Film darauf zu geben hat, ist betont konservativ: Am Ende sind die beiden Katholiken (Jean-Louis Trintignant und Marie-Christina Barrault) glücklich, während Maud (Françoise Fabian) eine weitere unglückliche Ehe führt.

Kommentare