Meine himmlische Verlobte

  1. Ø 5
   2008
Meine himmlische Verlobte Poster
Alle Bilder und Videos zu Meine himmlische Verlobte

Filmhandlung und Hintergrund

Henry und Kate heiraten, doch dann kommt Perfektionistin Kate bei einem Unfall während der Festvorbereitungen ums Leben. Ein Jahr später ist Henry noch immer nicht über den Verlust hinweg, weshalb ihn das Schwesterchen zum befreundete „Medium“ Ashley schleppt. Die soll tun, als habe sie Kontakt zu Kates Geist aufgenommen und von diesem ein Okay für zukünftige Beziehungen empfangen. Henry fällt auf den Schwindel rein, doch Kates unruhiger Geist ist weniger begeistert. Besonders, als Henry mit Ashley anbandelt.

Kate verliebt sich in Henry, macht aber die Rechnung ohne den unruhigen Geist von dessen verstorbener Ex. Federleichte Romantikkomödie mit fantastischer Note und Starbesetzung.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Eva Longoria („Desperate Housewives“) bombardiert aus dem Jenseits und mit allen Tricks die keimende Liebschaft zwischen Lake Bell („Boston Legal“) und „Jungfrau“-Sidekick Paul Rudd in dieser federleichten Geisterkomödie im Sitcom-Stil (Regie: „Chaos City“-Producer Jeff Lowell). Pointierte Dialoge und vorhersehbare Wendungen an mildem Slapstick, für letzteres zeichnet vorrangig „American Pie“-Star Jason Biggs als vermeintlich schwuler Assistent der Wahrsagerin verantwortlich. Starkino exklusiv auf DVD, Verleihpremiere von Format.

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Meine himmlische Verlobte