Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. McLintock!

McLintock!

  

Filmhandlung und Hintergrund

John Wayne jagt Maureen O'Hara durch die Stadt.

Der Viehbaron George Washington McLintock ist der reichste und mächtigste Mann der Stadt, die man nach ihm benannt hat. Nur seine wilde und ungestüme rothaarige Frau Catherine lässt sich von ihm nichts befehlen, geht ihren eigenen Weg. Um endlich seine Autorität zu behaupten, jagt er eines Tages Catherine im Unterrock durch die Stadt, legt die Wildkatze zur Gaudi der Einwohner übers Knie und verprügelt sie öffentlich. Da erst merkt Catherine, wie sehr das Rauhbein McLintock sie liebt.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu McLintock!

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,8
4 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • McLintock!: John Wayne jagt Maureen O'Hara durch die Stadt.

    Burlesker Western mit John Wayne, der mit dem Viehbaron McLintock die Reihe seiner Altersrollen als Patriarch begann und mit Partnerin Maureen 0’Hara, die mit ihm manchen Strauß in Filmen von John Ford („Rio Grande“) ausgefochten hatte, eine drastische Parodie ihres Geschlechterkampfs aus Fords „Der Sieger“ (1952) hinlegt. Andrew V. McLaglen, Sohn von Ford-Regular Victor McLaglen, wurde Hausregisseur des Duke. Er hatte vorher exakt 200 Folgen der TV-Serien „Gunsmoke“ und „Have Gun, Will Travel“ inszeniert.
    Mehr anzeigen