Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Masters of Horror: Sick Girl/Haeckel's Tale

Masters of Horror: Sick Girl/Haeckel's Tale


Masters of Horror: Sick Girl/Haeckel's Tale: Lucky McKee, Schöpfer des anrührenden „May“, lässt ein weiteres mal seinem Faible für dysfunktionale Mauerblümchen freien Lauf in einem versponnenen Gruselmärchen um eine ungewöhnliche Dreiecksbeziehung zwischen zwei Mädchen und einem faustgroßen, blutgierigen Amazonasparasiten. John McNaughton, um den es seit seinem Debütstreich „Henry - Portrait of a Serial Killer“ Jahr um Jahr ruhiger wurde, interpretiert...

Filmhandlung und Hintergrund

Lucky McKee, Schöpfer des anrührenden „May“, lässt ein weiteres mal seinem Faible für dysfunktionale Mauerblümchen freien Lauf in einem versponnenen Gruselmärchen um eine ungewöhnliche Dreiecksbeziehung zwischen zwei Mädchen und einem faustgroßen, blutgierigen Amazonasparasiten. John McNaughton, um den es seit seinem Debütstreich „Henry - Portrait of a Serial Killer“ Jahr um Jahr ruhiger wurde, interpretiert...

„Sick Girl“: Die kommunikationsgestörte Insektenforscherin Ida schlug schon wiederholt Kerle mit ihrer lebendigen Käfersammlung in die Flucht. Jetzt will sie es mal mit einer Frau versuchen. Ein seltener Amazonaskäfer spielt den Kuppler. „Haeckel’s Tale“: England im 19. Jahrhundert. Ein Herr, dessen Frau verstarb, bittet eine Hexe um eine Wiederbelebung. Die erzählt ihm zur Warnung die Geschichte des Ernst Haeckel, der einst durch ähnlichen Zauber erst den Verstand und dann sein Leben verlor.

Insekten sind prima Partnervermittler, und Leichen verstorbener Liebschaften sollte man ruhen lassen. Zwei weitere ca. einstündige Folgen aus der gelungenen US-Horrorserie.

Darsteller und Crew

  • Angela Bettis
  • Jessica Hlubik
  • Misty Mundae
  • Michael McKee
  • Chandra Berg
  • Marcia Bennett
  • Derek Cecil
  • Lucky McKee
  • John McNaughton

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Lucky McKee, Schöpfer des anrührenden „May“, lässt ein weiteres mal seinem Faible für dysfunktionale Mauerblümchen freien Lauf in einem versponnenen Gruselmärchen um eine ungewöhnliche Dreiecksbeziehung zwischen zwei Mädchen und einem faustgroßen, blutgierigen Amazonasparasiten. John McNaughton, um den es seit seinem Debütstreich „Henry - Portrait of a Serial Killer“ Jahr um Jahr ruhiger wurde, interpretiert eine Story von Clive Barker und macht mit viel Sex und Blut aus Sicht wohl des Endverbrauchers auch nicht viel falsch.
    Mehr anzeigen