Masters of Horror 2.05: Pro-Life

  1. Ø 0
   2006

Filmhandlung und Hintergrund

Teenager Angelique erwartet Nachwuchs. Doch sie will noch kein Baby, ganz generell nicht und dieses spezielle erst recht nicht. Also steuert sie zielsicher geradewegs jene Klinik an, vor der ihr erzreaktionärer Vater immer gegen Abtreibungen protestierte. Das macht Vater natürlich wütend, und so rückt er mit Söhnen und Gewehren an, um das Schlimmste zu verhindern. Unterdessen machen die Ärzte im Klinikum eine weitere unschöne Entdeckung: Angeliques Kind ist ein Dämon.

Ein schwangerer Teenager erwartet sehr speziellen Nachwuchs in diesem effektvollen und ironischen Horrorserienbeitrag von Horror-Altmeister John Carpenter.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • In dieser Episode aus der zweiten Staffel der „Masters of Horror“-Serie widmet sich Genre-Altmeister John Carpenter („Halloween“) dem Wunder der Geburt und lässt aus diesem Anlass einen monströsen Teufel mit Widderhörnern auf zu Recht entgeisterte Ärzte, Jugendliche und einen schießwütigen Ron Perlman prallen. Etwas Blut, viel Geschrei, ein zarter Hauch von ironischer Gesellschaftskritik und ein Mann in einem Gummikostüm für Horrorfreunde, die sich an einer allenfalls einstündigen Spieldauer nicht stören.

News und Stories

Kommentare