Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mary

Mary

Filmhandlung und Hintergrund

Der erfahrene Kameramann Michael Goi, der als Regisseur bislang mit Arbeiten fürs Fernsehen aufgetreten war, legt nun einen Spielfilm vor, für den er immerhin die Mitwirkung von Oscargewinner Gary Oldman und der immer zuverlässigen Emily Mortimer sichern konnte. Nach einem Drehbuch der Autoren von „The Shallows“ inszenierte er einen gelungenen Schocker, in dem eine Segeljacht als Haunted House funktioniert. Sieht prächtig...

Davis ist Kapitän und möchte noch einmal neu anfangen, etwas mit seiner Familie auf die Beine stellen. Schlüssel zum Erfolg soll ein altes Segelboot sein, das er ersteigert und wieder auf Vordermann bringt. Mit Frau Sarah und den gemeinsamen Kids unternimmt er die Jungfernfahrt ins Bermuda-Dreieck. Doch unterwegs stellt sich heraus, dass das Schiff ein Geheimnis hat, das durchaus todbringend sein könnte.

Eine Fahrt auf ihrem ersten Segelboot erweist sich für eine Familie als Horrrotrip, von dem nicht alle wiederkehren werden. Gelungener Schocker mit Starbesetzung, in dem eine Segeljacht die Stelle eines Haunted House einnimmt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der erfahrene Kameramann Michael Goi, der als Regisseur bislang mit Arbeiten fürs Fernsehen aufgetreten war, legt nun einen Spielfilm vor, für den er immerhin die Mitwirkung von Oscargewinner Gary Oldman und der immer zuverlässigen Emily Mortimer sichern konnte. Nach einem Drehbuch der Autoren von „The Shallows“ inszenierte er einen gelungenen Schocker, in dem eine Segeljacht als Haunted House funktioniert. Sieht prächtig aus, ist spannend und gut gespielt. Passt.
    Mehr anzeigen