Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Martians - Ein Außerirdischer kommt selten allein

Martians - Ein Außerirdischer kommt selten allein

Kinostart: 24.01.1991
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Ausgeflippte und temporeiche Halloween-Komödie, die H. G. Wells‘, von Orson Welles bearbeiteten, SF-Klassiker „Krieg der Welten“, auf den Kopf stellt und für Alien-Schabernack der schlichten Art sorgt. Ein phantasievoller Start und eine vielversprechende Story verlaufen sich im weiteren Filmgeschehen zu handfestem Unfug. Der hat durchaus attraktive Momente. Das amüsante Regiedebüt des Special-Effects-Handwerkers Patrick...

Nach der verlorenen Raumschlacht gegen die Arkturianer verschlägt es ein Patrouillenschiff in Erdnähe. Die Besatzung empfängt über Radio eine Neuausstrahlung von Orson Welles‘ „Krieg der Welten“ in dem Nest Big Bean. Im Glauben, die erfolgreiche Invasion der Erde stünde kurz bevor, setzen die Marsmännchen zur Bruchlandung an und geraten mitten in die Halloween-Nacht. Zuerst werden die tolpatschigen Gesellen vom anderen Stern für Kinder in Verkleidung gehalten. Als ihre wahre Existenz bekannt wird, macht ein hysterischer Mob Jagd auf die verschreckten Aliens. Wäre da nicht Kathy, des Sheriffs Töchterchen, die Marsianer wären nie nach Hause gekommen.

Ein Trupp Marsianer mißinterpretiert Orson Welles‘ Hörspiel „Krieg der Welten“ und setzt zur Invasion der Erde an. Ausgeflippte und temporeiche Halloween-Komödie, die H. G. Wells‘ SF-Klassiker „Krieg der Welten“ auf den Kopf stellt.

Darsteller und Crew

  • Royal Dano
  • Douglas Barr
  • Ariana Richards
  • Kevin Thompson
  • Jimmy Briscoe
  • Patrick Read Johnson
  • Scott Alexander
  • Luigi Cingolani
  • James L. Carter

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ausgeflippte und temporeiche Halloween-Komödie, die H. G. Wells‘, von Orson Welles bearbeiteten, SF-Klassiker „Krieg der Welten“, auf den Kopf stellt und für Alien-Schabernack der schlichten Art sorgt. Ein phantasievoller Start und eine vielversprechende Story verlaufen sich im weiteren Filmgeschehen zu handfestem Unfug. Der hat durchaus attraktive Momente. Das amüsante Regiedebüt des Special-Effects-Handwerkers Patrick Read Johnson hat beim jungen (und jung gebliebenen) Publikum allemal das Potential für einen kurzfristigen Erfolg. Ob die Halbwertszeit zwei Monate überschreitet, ist zweifelhaft.
    Mehr anzeigen