Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Marquise

Marquise

Filmhandlung und Hintergrund

Opulent ausgestatteter Kostümfilm, der mit mindestens genauso opulentem, französischen Staraufgebot glänzen kann: Sophie Marceau stiehlt dabei dem Dichter-Duo Bernard Giraudeau und Lambert Wilson die Show. Der Autorin, Regisseurin und Produzentin Véra Belmont gefällt es, die derbste und intriganteste Seite des höfischen Lebens prall auszumalen. Auch hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Die aufwendige Euro-Produktion...

Die „Marquise“ pendelt zwischen den Theatermachern Molière und Racine, die am Hof Ludwigs XVI. um dessen Anerkennung buhlen. Molières erster Schauspieler und bester Freund René hatte die Tänzerin und Prostituierte beim Tingeln durch die Dörfer vom Bett weg geheiratet. Da sie Schauspielerin werden wollte, machte sie mit. Molière weiß allerdings mehr ihre anderen Qualitäten zu schätzen. So läßt sie sich von dem jüngeren, galanten Racine überreden, Molières Truppe zu verlassen, um in einer ihr auf den Leib geschriebenen tragischen Rolle zu triumphieren.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Opulent ausgestatteter Kostümfilm, der mit mindestens genauso opulentem, französischen Staraufgebot glänzen kann: Sophie Marceau stiehlt dabei dem Dichter-Duo Bernard Giraudeau und Lambert Wilson die Show. Der Autorin, Regisseurin und Produzentin Véra Belmont gefällt es, die derbste und intriganteste Seite des höfischen Lebens prall auszumalen. Auch hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Die aufwendige Euro-Produktion wandelt unterhaltsam zwischen Melodramatik, fast naturalistischer Milieuzeichnung und derber Komik.
    Mehr anzeigen