Filmhandlung und Hintergrund

Bitterböse Momentaufnahme vom teutonischen Urlaubsidyll an südlichen Stränden. Gerhard Polt hält mit beißendem Spott und gnadenloser Treffsicherheit den deutschen Pauschaltouristen den Spiegel vor.

Familie Löffler verbringt den letzten Tag des alljährlichen Italienurlaubs wie alle Tage am Strand bei sengender Sonne, Bayern 3 und Gesprächen über Lichtschutzfaktoren. Den bereits gepackten Wagen in Sichtweite geparkt und die vielen Italiener argwöhnisch observierend, geben sich Herr und Frau Löffler überhitzten Tagträumen hin, in denen amouröse Eskapaden mit rassigen Italienerinnen und neureichen Dauerurlaubern Wirklichkeit werden, während ihr Bub Heinz-Rüdiger allerlei Unrat am verdreckten Strand aufsammelt. Am Spätnachmittag fahren sie erleichtert heim und drohen, nächstes Jahr wiederzukommen.

Familie Löffler verbringt den letzten Tag des alljährlichen Italienurlaubs wie alle Tage am Strand bei sengender Sonne, Bayern 3 und Gesprächen über Lichtschutzfaktoren. Den bereits gepackten Wagen in Sichtweite geparkt und die vielen Italiener argwöhnisch observierend, geben sich Herr und Frau Löffler überhitzten Tagträumen hin. Bitterböse Momentaufnahme vom teutonischen Urlaubsidyll an südlichen Stränden.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Man spricht deutsh

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bitterböse Momentaufnahme vom teutonischen Urlaubsidyll an südlichen Stränden. Gerhard Polt hält mit beißendem Spott und gnadenloser Treffsicherheit den deutschen Pauschaltouristen den Spiegel vor.

Kommentare