Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Making off, le dernier film: Unkonventionelles, Sehgewohnheiten unterlaufendes Drama über die Entwicklung eines jungen Tunesiers zum potentiellen Terroristen.

Handlung und Hintergrund

Der Tunesier Batha ist jung, doch ohne Zukunft: Seinen Traum, Breakdancer zu werden, kann er nicht verwirklichen, da die Polizei das Tanzen auf der Straße verbietet. Auch sein Privatleben läuft durch die ständigen Streitereien mit seiner Freundin aus dem Ruder, eine Flucht nach Europa scheitert. Als Batha von Fundamentalisten rekrutiert wird, tritt hinter der Figur Batha plötzlich der Schauspieler Lotfi Abdelli hervor und macht dem Regisseur Vorwürfe, da er doch eigentlich einen Tänzer spielen wollte. Von nun an verschmelzen Realität und Fiktion.

Der junge Tunesier Batha ist ohne Zukunft: Seinen Traum, Breakdancer zu werden, kann er nicht verwirklichen, da die Polizei das Tanzen auf der Straße verbietet. Auch sein Privatleben läuft durch Streitereien mit seiner Freundin aus dem Ruder, eine Flucht nach Europa scheitert. Als Batha von Fundamentalisten rekrutiert wird, tritt hinter der Figur Batha plötzlich der Schauspieler Lotfi Abdelli hervor und macht dem Regisseur Vorwürfe, da er eigentlich einen Tänzer spielen wollte. Von nun an verschmelzen Realität und Fiktion.

Junger Tunesier darf seinen Traum, Tänzer zu werden, nicht verwirklichen, und wird stattdessem von Fundamentalisten rekrutiert. Nouri Bouzids Drama verdeutlicht die Gefahr des Terrorismus für perspektivlose Jugendliche.

Anzeige

Besetzung und Crew

Regisseur
  • Nouri Bouzid
Produzent
  • Abdelaziz Ben Mlouka
Darsteller
  • Lotfi Abdelli,
  • Lotfi Dziri,
  • Afef Ben Mahmoud,
  • Fatima Ben Saïdane,
  • Foued Litaiem
Drehbuch
  • Nouri Bouzid
Musik
  • Nejib Charradi
Kamera
  • Michel Baudour
Schnitt
  • Karim Hammouda

Bilder

Kritikerrezensionen

  • Making of - Kamikaze: Unkonventionelles, Sehgewohnheiten unterlaufendes Drama über die Entwicklung eines jungen Tunesiers zum potentiellen Terroristen.

    Nouri Bouzid zählt zu den wichtigsten Regisseuren und Drehbuchautoren im arabischen Raum und ist für seine kritischen Stoffe bekannt. „Making of - Kamikaze“ dreht sich um das brisante Thema Terrorismus und verdeutlicht vor allem dessen Gefahr für Jugendliche, deren schwierige private Lebensumstände sie für derartige Rekrutierungen empfänglich machen. Dabei bleibt die Figur bis zuletzt Opfer, das geplagt ist von Zweifeln und Angst und schließlich zum Verweigerer wird. Er zeigt damit, dass es nicht nur darum geht, Attentate äußerlich zu verhindern, sondern um grundlegende gesellschaftliche Veränderungen.
    Mehr anzeigen
Anzeige