1. Kino.de
  2. Filme
  3. Maang Lung

Maang Lung

Filmhandlung und Hintergrund

Schöne junge Menschen vorwiegend asiatischer Herkunft posieren mit Schusswaffen und schnellen Autos in einem glattlackierten, effektvollen und rundum professionell aussehenden Hongkong-Polizeithriller im obligaten Videoclip-Design. Die alten, aus der Woo-Ära übrig gebliebenen Hasen Simon Yam („The Big Heat“) und Samo Hung („Eastern Condors“) weisen das Jungvolk ein und erhalten prominente Hollywood-Gesellschaft durch...

Eine Gruppe junger Interpol-Agenten aus China, Taiwan, Amerika und Korea rauft sich in Hongkong zusammen, um bei der Überführung des allseits gefürchteten Crime Lords Panther Duen zu helfen. Der jedoch wird in einer spektakulären Aktion und unter hohen Verlusten auf Polizeiseite von einem ebenso internationalen Konglomerat von Terroristen befreit. Die haben noch eine Rechnung offen sowohl mit dem Panther als auch mit Hongkongs Oberbullen, unterschätzen jedoch sträflich die junge Gesetzeshüterbrigade.

Ein international bunt zusammengewürfelter Jungbullenhaufen jagt eine ebenso gemischte Terrortruppe. Hochglanzaction à la Hongkong.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Maang Lung

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Schöne junge Menschen vorwiegend asiatischer Herkunft posieren mit Schusswaffen und schnellen Autos in einem glattlackierten, effektvollen und rundum professionell aussehenden Hongkong-Polizeithriller im obligaten Videoclip-Design. Die alten, aus der Woo-Ära übrig gebliebenen Hasen Simon Yam („The Big Heat“) und Samo Hung („Eastern Condors“) weisen das Jungvolk ein und erhalten prominente Hollywood-Gesellschaft durch Superbösewichtdarsteller Michael Biehn. Actionfans liegen hier richtig.

Kommentare