Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mørke sjeler

Mørke sjeler

Filmhandlung und Hintergrund

Und wieder ein durchaus kluger, origineller Spinoff der gängigen Zombiemär, so geschmackvoll wie bissig und streckenweise gar anrührend in Szene gesetzt von schwedischen Kino-Überzeugungstätern. So etwas schwebt in Gefahr, unterzugehen unter den zahllosen anderen billigen Zombiefilmen, dabei ist es stilistisch eher verwandt mit den japanischen Geisterfilmen, zitiert sie hin und wieder gar mit Wonne. Der Humor kommt...

Ein Serientäter macht die Gegend unsicher und bohrt arglosen Leuten den Schädel auf. Die Opfer aber überleben allesamt auf wundersame Weise den Gewaltakt, verändern jedoch ihre Persönlichkeit, mutieren zu einer Art Zombie, speien Unmengen öliger Flüssigkeit. Ein verzweifelter Vater, dessen Tochter zum Opfer wurde, macht sich persönlich auf die Tätersuche und kommt der Polizei zuvor. Die Tochter bringt er derweil zu Hause unter. Auch wenn das bedeutet, vorläufig Möbel und Böden mit Plastikbahnen zu überziehen.

In einer Großstadt bohrt ein Serientäter Leuten die Köpfe an und verwandelt sie in Zombie-artige Kreaturen. Originelles Horrorgarn aus Schweden mit hintergründigem Humor und kraftvollem dramatischen Element.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Mørke sjeler

Darsteller und Crew

  • Morten Rudå
  • Kyrre Haugen Sydness
  • Ida Elise Broch
  • Johanna Gustavsson
  • Jan Harstad
  • Karl Sundby
  • Christopher Angus Campbell
  • Marianne Rødje
  • César Ducasse
  • Mathieu Peteul
  • Wojciech Golczewski

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Und wieder ein durchaus kluger, origineller Spinoff der gängigen Zombiemär, so geschmackvoll wie bissig und streckenweise gar anrührend in Szene gesetzt von schwedischen Kino-Überzeugungstätern. So etwas schwebt in Gefahr, unterzugehen unter den zahllosen anderen billigen Zombiefilmen, dabei ist es stilistisch eher verwandt mit den japanischen Geisterfilmen, zitiert sie hin und wieder gar mit Wonne. Der Humor kommt hintergründig daher, und wer sich gruseln will, der kann es tun.
    Mehr anzeigen