Love Collection

Filmhandlung und Hintergrund

Eine ironische Ensemblekomödie, eine Jane-Austen-Verfilmung und eine feinfühlige Teenager-Romanze.

„Beautiful Girls“: Zum Klassentreffen kehrt der 30-jährige Willie in die heimatliche Kleinstadt zurück und muss erkennen, dass seine Kumpels von früher sich über ihre weitere Lebensplanung ebenso wenig klar sind wie er selbst. „Emma“: Emma Woodhouse ist von ihren Fähigkeiten als Kupplerin überzeugt und stiftet dadurch allerlei Unheil, bis sie schließlich selbst unter die Haube kommt. „Nur mit Dir“: Rowdie Landon wird zum Mitmachen beim Schultheater verdonnert und lernt dort die Pfarrerstochter Jamie kennen, unter deren Einfluss er sich wandelt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Love Collection: Eine ironische Ensemblekomödie, eine Jane-Austen-Verfilmung und eine feinfühlige Teenager-Romanze.

    Dreimal Liebe in verschiedenen Varianten. Während sich die Ensemblekomödie „Beautiful Girls“ in witzigen Wortgefechten den Nöten der 30-Jährigen widmet und mit Stars wie Matt Dillon, Uma Thurman und Mira Sorvino aufwarten kann, führt in der Jane-Austen-Verfilmung „Emma“ Gwyneth Paltrow das Regiment in historischer Ausstattung und exquisiten Kostümen. In der feinfühligen Teenager-Romanze „Nur mit Dir“ verkörpern Mandy Moore und Shane West das ungleiche Paar nach einer Vorlage von Nicholas Sparks („Message in a Bottle“).

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Love Collection