Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Loos ornamental

Loos ornamental

Kinostart: 25.05.2008

Der österreichisch-tschechoslowakische Architekt Adolf Loos (1870-1933) gilt als Mitbegründer der mitteleuropäischen Architekturmoderne. Als Theoretiker und Innenausstatter wendete er sich entschieden gegen die ornamentale Verzierung von Gebäuden und löste damit heftige Debatten aus. Mit der Entwicklung eines „Raumplans“ stellte er ein neues Konzept für Räume vor, das Schule machte. Seine Pionierarbeiten von Wien über Prag bis Paris setzten Standards.

Nach „Schindlers Häuser“ betrachtet Heinz Emigholz erneut die noch existierenden Bauwerke eines Pioniers der Architektur - des Österreichers Adolf Loos. In der Reihenfolge ihrer Entstehung besucht die Doku 27 Häuser, Inneneinrichtungen, Fassaden und Denkmäler in Europa.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Loos ornamental

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Loos Ornamental"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  

Kommentare