Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Longman fungbou

Longman fungbou

Filmhandlung und Hintergrund

In der Tradition großer Melodramen realisierte Patrick Leung diesen spannenden und ausgesprochen poetischen Boxerfilm, der sich hinter vergleichbaren amerikanischen Produktionen nicht zu verstecken braucht. Es verwundert nicht, daß John Woo diesen beeindruckenden Film produzierte. Viele der angesprochenen Themen wie auch der dynamische Inszenierungsstil erinnern an den Actiongroßmeister aus Hongkong. Ein echter Geheimtip...

Der junge Fighter Ken sieht die attraktive Gloria zum ersten Mal in einer Boxarena, die sie mit ihrem Bruder, dem alten Champ Bruce, besucht. Ken hält Bruce für Glorias Liebhaber und fordert ihn zum Kampf heraus, wird dabei aber von Bruce verprügelt. Ken schwört Rache und bringt sich im Training in Fahrt. Nach einem Jahr steht er Bruce tatsächlich im Titelkampf gegenüber. Doch viele Schläge gegen den Kopf haben Ken anfällig gemacht, so daß ein Treffer von Bruce tödlich sein könnte…

Um die attraktive Gloria zu beeindrucken, fordert der junge Boxer Ken ihren Bruder Bruce, den er für ihren Liebhaber hält, zum Kampf. Boxchamp Bruce verprügelt Ken, der fortan auf Rache sinnt. Spannender Boxerfilm mit melodramatischem Einschlag. Ein echter Geheimtip für Fans.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In der Tradition großer Melodramen realisierte Patrick Leung diesen spannenden und ausgesprochen poetischen Boxerfilm, der sich hinter vergleichbaren amerikanischen Produktionen nicht zu verstecken braucht. Es verwundert nicht, daß John Woo diesen beeindruckenden Film produzierte. Viele der angesprochenen Themen wie auch der dynamische Inszenierungsstil erinnern an den Actiongroßmeister aus Hongkong. Ein echter Geheimtip für Fans also.
    Mehr anzeigen