Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Little Secrets

Little Secrets

Filmhandlung und Hintergrund

Teenies, die klassische Musik hören und Mendelsohn und Brahms nicht für Rapstars halten, sind mit Blair Treus flockig-locker inszenierten Dramödie bestens bedient. Allerdings ist die US-Kinoproduktion, die bei uns als Videopremiere auf den Markt kommt, ziemlich vorhersehbar gestrickt und mit zu vielen Pubertäts-Problemchen vollgepackt. Im Zuge des Revivals des Mädchenfilms („Plötzlich Prinzessin“, „What a Girl Wants“...

Emily ist 14 Jahre alt, ziemlich erwachsen und die Geheimnishüterin ihres Viertels. Jeden Mittwoch kommen die Nachbarskinder zu ihr, um ihr Geheimnisse anzuvertrauen, und gehen mit der Sicherheit nachhause, dass sie in Emilys Geheimnistruhe sicher aufbewahrt sind. Außerdem spielt Emily fantastisch Violine. Sie schließt Freundschaft mit dem zwölfjährigen Philip, bandelt mit seinem 15-jährigen Bruder David an - der kein Instrument, dafür Tennis spielt - und befreit sich von ihren eigenen, sie belastenden Geheimnissen.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Little Secrets

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Teenies, die klassische Musik hören und Mendelsohn und Brahms nicht für Rapstars halten, sind mit Blair Treus flockig-locker inszenierten Dramödie bestens bedient. Allerdings ist die US-Kinoproduktion, die bei uns als Videopremiere auf den Markt kommt, ziemlich vorhersehbar gestrickt und mit zu vielen Pubertäts-Problemchen vollgepackt. Im Zuge des Revivals des Mädchenfilms („Plötzlich Prinzessin“, „What a Girl Wants“) könnte sich allerdings ein gewisser Erfolg einstellen.
    Mehr anzeigen

Kommentare