Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Limba Limba Lambada

Limba Limba Lambada

Kinostart: 14.12.1989

Filmhandlung und Hintergrund

Eigentlich recht flott inszenierter Teenagerspaß, in den nachträglich - reichlich unmotiviert - ein paar Lambada-Tanzszenen eingeschnitten wurden. Dank der auffälligen Aufmachung werden Freunde des heißblütigen Tanzes wohl ebenso zugreifen wie Fans des ehemaligen Pornostars Traci Lords, die in der Rolle der männermordenden Dixie ihre Qualitäten in Szene zu setzen weiß. Im Kino ging die Lambada-Rechnung nicht auf...

Wrangler Bob, Besitzer einer Fast Food-Kette, will die Tankstelle Samanthas in eines seiner Restaurants verwandeln. Diese geht mit Hilfe des smarten Auggie und dessen Freunden zum Gegenangriff und eröffnet ihrerseits eine Hamburgerbude. Als Auggie der Burgersauce eine Liebesdroge beimischt, stellt sich der Erfolg ein. Der als Werksspionin eingeschleusten Dixie Love gelingt es, hinter das Geheimnis der Burger-Euphorie zu kommen. Der Laden wird geschlossen, aber im nachfolgenden Prozeß kann Auggie Samantha mit einem flammenden Plädoyer rehabilitieren und Bob des unlauteren Wettbewerbs überführen.

Der erste Film der Lambada-Welle. Nachdem sich die Popularität des südamerikanischen Tanzes abzuzeichnen begann, wurde eine Komödie über Fastfood mit Hilfe nachträglich eingeschnittener Tanzszenen in einen Lambadafilm umgewandelt.

Darsteller und Crew

  • Clark Brandon
  • Tracy Griffith
  • Randal Patrick
  • Michael J. Pollard
  • Lanny Horn
  • Jim Varney
  • Michael A. Simpson
  • Stan Wakefield
  • Bill Mills
  • Iris Gillon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eigentlich recht flott inszenierter Teenagerspaß, in den nachträglich - reichlich unmotiviert - ein paar Lambada-Tanzszenen eingeschnitten wurden. Dank der auffälligen Aufmachung werden Freunde des heißblütigen Tanzes wohl ebenso zugreifen wie Fans des ehemaligen Pornostars Traci Lords, die in der Rolle der männermordenden Dixie ihre Qualitäten in Szene zu setzen weiß. Im Kino ging die Lambada-Rechnung nicht auf, das Videopublikum scheint da schon eher geneigt, über gewisse Ungereimtheiten der Handlung hinwegzusehen.
    Mehr anzeigen