Filmhandlung und Hintergrund

Wäre er nicht schon ein paar Jahre tot, könnte man sagen, Edgar Allan Poe sei einiges gewohnt, was Freiheiten von Filmemachern mit seinem literarischen Werk betrifft. So gesehen ist es auch nichts ehrenrühriges, was nun der Lady Ligeia und ihrem unglücklichen Liebhaber widerfährt in diesem modernisierten Low-Budget-Horrorfilm von Nu Image unter Beteiligung immerhin so namhafter Darsteller wie Eric Roberts, Michael...

Johnathan Merrick, ein erfolgreicher junger Wissenschaftler und Buchautor aus den USA, ist gerade im Begriff, seine Langzeitfreundin Rowena zu freien, als die charismatische Ligeia Romanova auf seinen Vorlesungen erscheint und mit ihrer hypnotisch verlockenden Erscheinung den auf der Stelle gefesselten Akademiker in ihren Bann zieht. Jonathan verlässt Rowena zu Ligeias Gunsten und folgt ihr auf ein düsteres Adelsgut am Schwarzen Meer. Erst da wird ihm klar, dass Ligeias ätherische Schönheit keine natürlichen Ursachen haben kann.

Ein verliebter Wissenschaftler (Wes Bentley) folgt einer mysteriösen Fremden (Sofya Skya) auf ihr osteuropäisches Anwesen und erlebt sein blaues Wunder. Low-Budget-Horrorfilm frei nach Edgar Allan Poe.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Das Grab der Ligeia

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wäre er nicht schon ein paar Jahre tot, könnte man sagen, Edgar Allan Poe sei einiges gewohnt, was Freiheiten von Filmemachern mit seinem literarischen Werk betrifft. So gesehen ist es auch nichts ehrenrühriges, was nun der Lady Ligeia und ihrem unglücklichen Liebhaber widerfährt in diesem modernisierten Low-Budget-Horrorfilm von Nu Image unter Beteiligung immerhin so namhafter Darsteller wie Eric Roberts, Michael Madsen und, in der Hauptrolle, „American Beauty“-Sonderling Wes Bentley. Effektvoller Mad-Scientist-Horror in stimmungsvollen Kulissen.

Kommentare