Filmhandlung und Hintergrund

Bitterböse Showbizsatire von 1991, in der Robert Downey Jr., Sally Field und Kevin Kline Giftpfeile abschießen.

Um die Seifenoper-Serie „The Sun Also Sets“ zu retten, wird der vor Jahren gefeuerte Schmierendarsteller Anderson wieder zurückgeholt. Ganz zum Entsetzen von dem Star der Serie, Celeste, die damals eine Affäre mit Anderson hatte. Noch größer ist der Schock, als Celeste erkennt, daß die neue Darstellerin Lori in Wirklichkeit ihre uneheliche Tochter aus besagtem Techtelmechtel ist. Der alte Herzensbrecher Anderson verliebt sich ausgerechnet in Lori und glaubt angesichts Celestes Versuchen, die beiden zu trennen, sie wäre immer noch in ihn verliebt. Sämtliche Verwicklungen lösen sich mit einem Schlag bei einem turbulenten Chaos während der Liveausstrahlung von „The Sun Also Sets“.

Der abgehalfterte Schürzenjäger Anderson, Akteur in einer Soap Opera, verliebt sich in seine Filmnichte, die seine leibliche Tochter ist. Intrigen und Zufälle in einer Fernsehshow und im wirklichen Leben mit exquisiten Schauspielern von Sally Field bis Kevin Kline.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Lieblingsfeinde - Eine Seifenoper: Bitterböse Showbizsatire von 1991, in der Robert Downey Jr., Sally Field und Kevin Kline Giftpfeile abschießen.

    Der Amerikaner liebstes Steckenpferd, die tagtäglich ausgestrahlten Seifenopern, ist Dreh- und Angelpunkt dieses vollkommen verrückten Filmvergnügens in bester Screwball-Tradition. Regisseur Michael Hoffman („Promised Land“) jagt seine ausgelassen aufspielende Superstarriege, darunter Sally Field („Nicht ohne meine Tochter“), Kevin Kline („Grand Canyon“), Robert Downey jr. („Air America“) und Whoopi Goldberg („Ghost“), von einer haarsträubenden Situation in die nächste und überzeugt auch den letzten Zweifler, daß das wahre Leben eine Seifenoper an Absurdität bei weitem übertrifft. Der turbulente Spaß lief im Kino unter Wert und wird nun, angesichts der beteiligten großen Namen, auf Video richtig zuschlagen.

News und Stories

Kommentare