„Liebe will gelernt sein“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Kästner adaptiert Kästner, Hoffmann inszeniert und Götz George verblüfft seine Mutter.

Ilse Lehmbruck bedrückt, dass ihr Sohn, der Medizinstudent Hansgeorg, gar keine Neigungen zum anderen Geschlecht zeigt. Da er zudem zu Hause bei Ilses Versuchen, den Nachbarn zu umgarnen, im Weg ist, schickt sie ihn zu ihrem Bruder nach München, wo er unter dessen Anleitung erste Erfahrungen mit Frauen sammeln soll. Als frisch gebackene Frau Landgerichtsdirektor kommt Ilse kurz darauf nach München und staunt nicht schlecht, als Hansgeorg stolz seinen zweijährigen Sohn, Produkt seiner heimlichen Beziehung mit seiner Jugendliebe Margot, präsentiert.

Ein vermeintlich naiver, liebesunerfahrener Medizinstudent entpuppt sich als Vater. Deutsche Independent-Komödie, die 1962 unter der Regie von Kurt Hofmann entstand.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Liebe will gelernt sein: Kästner adaptiert Kästner, Hoffmann inszeniert und Götz George verblüfft seine Mutter.

    Acht Jahre nach „Das fliegende Klassenzimmer“ und zwei weiteren Filmen arbeiteten Regisseur Kurt Hoffmann und Autor Erich Kästner erneut zusammen, wobei Kästner sein eigenes, unter Pseudonym erschienenes heiteres Theaterstück „Zu treuen Händen“ adaptierte. Götz George spielt den vermeintlich liebesunerfahrenen Jüngling, der von Martin Held aufgeklärt werden soll. Prominenz auch hinter der Kamera: Für die Bilder war Ingmar Bergmanns Stammkameramann Sven Nykvist („Fanny und Alexander“) zuständig.

Kommentare