Leo Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Amerika in den 50ern. Die gebildete Mary ist mit einem Professor verheiratet und unzufrieden mit ihrer Rolle als Hausfrau und Mutter. Als sie wieder schwanger wird und ihren Mann der Untreue verdächtigt, stirbt dieser mit der gemeinsamen Tochter in einem Autounfall. Mary aber projiziert alle Wut und Verzweiflung auf den kleinen Leo, der darüber zum verstörten Einzelgänger wird. In der Gegenwart wird der Mörder Stephen aus dem Gefängnis entlassen. Ihn verbindet mehr mit Leo, als auf den ersten Blick scheint.

Eine traurige Kindheit in den 60er Jahren bleibt nicht ohne Folgen für die Gegenwart in diesem Star-gespickten Drama und amerikanischen Gesellschaftsgleichnis.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Zwei parallel erzählte Geschichten, eine in der Vergangenheit, eine in der Gegenwart spielend, verbinden sich zu einer ganzen in diesem düsteren, höchst moralischen Drama um eine traurige Kindheit, zerbrochene Träume und verzweifelten Menschen, die einander das Leben zur Hölle machen. Eine spektakuläre Starbesetzung von Joseph Fiennes über Dennis Hopper, Sam Shepard und Deborah Unger bis zur sträflich unterbeschäftigten Elizabeth Shue füllt die Charaktere mit Leben und sollte ein größeres Publikum gewinnen für dieses Festival-Kleinod.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Leo