Filmhandlung und Hintergrund

Eine Teenager-, Sex- und Familienkomödie aus Holland, geschrieben und dirigiert voll lakonischem Humor von Frauen für Frauen, bevölkert von liebenswerten Charakteren und gespickt mit (betont geschmackvoll inszenierten) Sexszenen, wie sie in solchem Zusammenhang kaum jemand so detailliert erwarten, geschweige denn im Prime-Time-TV aufführen würde (was in den Niederlanden skandalfrei geschah). Rundes Vergnügen für...

Die hübsche Belle vom platten holländischen Land träumt von einer Karriere als Violinistin und tut sich schwer mit Intimitäten, die ihre jugendlichen Altersgenossen schon allenthalben munter austauschen. Vielleicht liegen ihre Hemmungen ja an der Mutter, die in Belles Elternhaus ganz ungezwungen sexuelle Paartherapie betreibt. Beim Vorspielen an der Akademie macht Belle jedoch eine interessante Entdeckung. Nach schon einem kleinen erotischen Kick klingt ihr Violinenspiel deutlich verbessert. Ob jetzt die Dämme brechen?

Als Violinistin Belle einmal ihre Abneigung gegen den Sex überwindet, macht sie eine fantastisch anmutende Erfahrung. Sympathische und um gewisse Frivolitäten nicht verlegene Sex-, Teenager- und Familienkomödie aus Holland.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu LelleBelle

Darsteller und Crew

  • Anna Raadsveld
    Anna Raadsveld
  • Benja Bruijning
    Benja Bruijning
  • Charlie Dagelet
    Charlie Dagelet
  • Mischa Kamp
    Mischa Kamp
  • Tamara Monzon
    Tamara Monzon
  • Jacqueline Epskamp
    Jacqueline Epskamp
  • Pieter Kuijpers
    Pieter Kuijpers
  • Edwin van Meurs
    Edwin van Meurs
  • Iris Otten
    Iris Otten
  • Daniel Bouquet
    Daniel Bouquet
  • Jurjen Blick
    Jurjen Blick
  • David Dramm
    David Dramm
  • Het Paleis van Boem
    Het Paleis van Boem

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine Teenager-, Sex- und Familienkomödie aus Holland, geschrieben und dirigiert voll lakonischem Humor von Frauen für Frauen, bevölkert von liebenswerten Charakteren und gespickt mit (betont geschmackvoll inszenierten) Sexszenen, wie sie in solchem Zusammenhang kaum jemand so detailliert erwarten, geschweige denn im Prime-Time-TV aufführen würde (was in den Niederlanden skandalfrei geschah). Rundes Vergnügen für aufgeschlossene junge Leute und auch ihre Eltern.

Kommentare