1. Kino.de
  2. Filme
  3. Leih mir deinen Mann

Leih mir deinen Mann

Kinostart: 11.09.1964

Filmhandlung und Hintergrund

Eine anspruchslose Hollywood-Komödie mit Starbesetzung um eine Millionenerbschaft, zwei Ehemänner und zwei Ehefrauen.

Eine geschiedene Frau leiht sich den Ehemann ihrer Freundin aus, um vorzugeben, dass sie glücklich verheiratet ist und so eine Millionen-Erbschaft antreten zu können. Doch ihr Ex taucht schließlich auf, und um die Situation zu retten, behauptet sie, er sei der Gatte der Freundin. Das führt natürlich zu Komplikationen und Eifersüchteleien zwischen den Herren.

Komödie von herausragender Qualität, in deren Mittelpunkt Jack Lemmon als „verliehener“ Gatte und amerikanischer „Otto Norm“ an der Seite Romy Schneiders glänzt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Leih mir deinen Mann: Eine anspruchslose Hollywood-Komödie mit Starbesetzung um eine Millionenerbschaft, zwei Ehemänner und zwei Ehefrauen.

    Einer der Filme, die gar nicht nach Hauptdarsteller Jack Lemmons Geschmack waren, wenngleich er einmal mehr darin brilliert. Nach „Die Tage des Weinens und der Rosen“ und „Das Appartement“ fand er sich reif für dramatischere Rollen und fand sich schließlich in dieser anspruchslosen Komödie wieder. Seine Figur in „Leih mir deinen Mann“ gehört tatsächlich zu den unsympathischsten seiner Karriere.

Kommentare