Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Legendary: Tomb of the Dragon

Legendary: Tomb of the Dragon

Legendary: Tomb of the Dragon: Ausgewiesene Fäustlinge wie Dolph Lundgren und Scott Adkins („Universal Soldier: Day of Reckoning“) lassen sich von einer minimalen Ausnahme abgesehen nicht ein einziges mal zur Klopperei hinreißen in diesem trotzdem recht actiongeladenen und effektvollen Abenteuerfilm mit mildem Horrortouch. Der Drache entspricht in Art, Aufmachung und Bildschirmpräsenz dem derzeit von Syfy und Asylum gesetzten Standard. Genrefans...

Handlung und Hintergrund

Travis Preston ist ein Kryptozoologe und spürt in dieser Eigenschaft noch nicht entdeckten, bisher bloß behaupteten oder ausgestorbenen Arten hinterher. Sein größter Konkurrent und persönlicher Erzfeind ist der Großwildjäger Harker, der solche Arten am liebsten sofort in Trophäen verwandelt. Umso größer Prestons Entsetzen, als er bei seinem neusten Job erfahren muss, dass auch Harker auf einen legendären Drachen in China angesetzt wurde. Und diesmal entpuppt sich der Mythos als überaus lebendig.

Ein Kryptozoologe und ein Großwildjäger wetteifern um die Entdeckung eines geheimnisumwobenen Drachen. Dolph Lundgren und Scott Adkins als Forscher statt als Kämpfer in einem actiongeladenen B-Fantasyabenteuer.

Darsteller und Crew

  • Scott Adkins
    Scott Adkins
  • Dolph Lundgren
    Dolph Lundgren
  • Tom Austen
    Tom Austen
  • Geng Le
  • Huang Yi
  • Nathan Lee
  • James Lance
  • Lydia Leonard
  • Murray Clive Walker
  • Eric Styles
  • Andy Briggs
  • Matthew Kuipers
  • Liu Xiaodong
  • Christopher Milburn
  • Moshe Diamant
  • Wayne Marc Godfrey
  • Sanping Han
  • Yang Shu
  • Xavier Russell
  • Paul Leonard-Morgan

Kritiken und Bewertungen

3,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Kritikerrezensionen

  • Ausgewiesene Fäustlinge wie Dolph Lundgren und Scott Adkins („Universal Soldier: Day of Reckoning“) lassen sich von einer minimalen Ausnahme abgesehen nicht ein einziges mal zur Klopperei hinreißen in diesem trotzdem recht actiongeladenen und effektvollen Abenteuerfilm mit mildem Horrortouch. Der Drache entspricht in Art, Aufmachung und Bildschirmpräsenz dem derzeit von Syfy und Asylum gesetzten Standard. Genrefans dürften in achtbarer Zahl einen Blick riskieren.
    Mehr anzeigen