Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Le collectionneur des cerveaux

Le collectionneur des cerveaux

Filmhandlung und Hintergrund

Ein verrückter Erfinder bestückt Roboter mit menschlichen Gehirnen.

Die junge Pianistin Penny Vanderwood besucht auf Einladung ihres Bewunderers Comte de Saint-Germain ein Schachturnier gegen einen Roboter. Erschrocken glaubt sie zu erkennen, dass der von de Saint-Germain entwickelte Schach-Roboter die so brillanten Züge ihres verstorbenen Verlobten Robert nachspielt. Nachdem sie ihrem Freund Lewis Armeight ihre Beobachtungen anvertraut hat, öffnet dieser das Grab Roberts und findet es leer. Trotzdem glaubt Lewis nicht daran, dass Robert noch am Leben ist und der mysteriöse Roboter etwas mit ihm zu tun hat. Doch da verschwindet auch Jenny. Als Lewis bemerkt, in welcher Gefahr sie schwebt, ist es fast zu spät.

Darsteller und Crew

  • Gisèle Casadesus
    Infos zum Star
  • Claude Jade
  • François Dunoyer
  • André Reybaz
  • Roger Crouzet
  • Thierry Murzeau
  • Raoul Guillet
  • Michel Subiela
  • George Langelaan
  • Claude Robin
  • Vladimir Cosma

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Le collectionneur des cerveaux: Ein verrückter Erfinder bestückt Roboter mit menschlichen Gehirnen.

    Der französische TV-Gruselkrimi nach einer Geschichte von George Langelaan stammt aus den 1970er-Jahren, einer Zeit, in der die Vorstellung eines Schach spielenden Roboters durchaus als visionär galt. Sehr subtil, aber ohne spektakuläre Effekte, zieht der Film um den genial-wahnsinnigen Wissenschaftler und seine unheimlichen Roboter den Zuschauer in seinen Bann und erzeugt gleichzeitig Spannung und Beklemmung. Überzeugend sind zudem die Leistungen des hervorragenden Schauspieler-Ensembles um Hauptdarstellerin Claude Jade. „Schach dem Roboter“ gehört heute zu den Genre-Klassikern.
    Mehr anzeigen