1. Kino.de
  2. Filme
  3. Lauter Lügen

Lauter Lügen

Kinostart: 23.12.1938

Filmhandlung und Hintergrund

Regiedebüt von Heinz Rühmann mit seiner späteren Ehefrau Hertha Feiler in der Hauptrolle.

Rennfahrer Andreas von Doerr erholt sich im Sanatorium in Cortina von einem schweren Unfall. Dort beginnt er eine Affäre mit der Amerikanerin Joan. Als er entlassen wird, erzählt Joan Andreas‘ Frau von dem Seitensprung und reklamiert den Mann ab jetzt für sich. Doch die patente Garda schlägt zurück und macht ihrerseits den untreuen Gatten eifersüchtig, bis dieser reumütig zu ihr zurückkehrt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Lauter Lügen: Regiedebüt von Heinz Rühmann mit seiner späteren Ehefrau Hertha Feiler in der Hauptrolle.

    Harmlose Ehekomödie, in der Heinz Rühmann sein Regiedebüt gab und erstmals seine spätere Frau Hertha Feiler inszenierte. Drehbuchautor Hans Schweikart übernahm 1953 die Regie in dem Remake „Muss man sich denn gleich scheiden lassen?“ mit Hardy Krüger und Ruth Leuwerik.

Kommentare