Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Lauras Weihnachtsstern

Lauras Weihnachtsstern

Filmhandlung und Hintergrund

Märchen um die unvergesslichen Winterferien für Laura und ihre Familie.

Die siebenjährige Laura, ihre Eltern und Bruder Tommy sind auf dem Weg in die Winterferien. Als sie mit dem Auto auf einer einsamen Straße im Schneetreiben stecken bleiben, hilft ihnen ein alter weißhaariger Mann, der sie in seiner Scheune am Waldrand übernachten lässt. Laura fürchtet sich, doch ihr geliebter Stern ist nicht weit und lässt glitzernde Eissterne regnen. Zusammen mit dem liebenswerten alten Mann und Tommy bricht Laura auf, um die Menschen an Heiligabend mit kristallenen Eissternen zu beschenken.

Laura findet mit ihrer Familie während eines Schneesturms bei einem alten Mann Unterschlupf, den sie bald für den Weihnachtsmann hält. Kurzfilm für Kinder nach Motiven des erfolgreichen Kino-Originals.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Lauras Weihnachtsstern

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Lauras Weihnachtsstern: Märchen um die unvergesslichen Winterferien für Laura und ihre Familie.

    Fantastischer Zeichentrickfilm um die aus den populären Bilderbüchern von Klaus Baumgart bekannte kleine Laura, die mit einem vom Himmel gefallenen Stern Freundschaft schloss und mit ihm eine fantastische Zeitreise erlebte. Das Special um Lauras Weihnachtmärchen und die Frage, ob es den Weihnachtsmann gibt, schließt an den erfolgreichen Kinofilm „Lauras Stern“ (2004) und die Fernsehserie an. Der 50-minütige Film um ein ganz spezielles Weihnachtsfest ist um ein Musikvideo mit Weihnachtsliedern zum Mitsingen ergänzt.
    Mehr anzeigen