Lady Jane

  1. Ø 5
   1986
Trailer abspielen
Lady Jane Poster
Trailer abspielen

Filmhandlung und Hintergrund

Lady Jane: Historiendrama und Kammerspiel um Machtpoker.

Nach dem Tod von König Heinrich VIII. setzen die Höflinge in einem abgefeimten Intrigenspiel die erste fünfzehnjährige Lady Jane als Marionette auf den Thron von England. Das noch kindlich denkende Mädchen durchschaut die üblen Intrigenspiele der Herrschenden nicht und wird von ihnen in Isolation von der Umwelt gehalten. Als sie sich doch an den Gedanken, mit der Macht umzugehen, gewöhnen will, wird sie von der rechtmäßigen Nachfolgerin in den Kerker geworfen und enthauptet.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Weitgehend als dialogreiches Kammerspiel angelegtes Historiendrama um eine Randepisode der englischen Geschichte. Von dem englischen Theaterregisseur langwierig und teils umständlich mit ausufernden Diskussionen vor allem in Lady Janes Palasträumen, der Schlossbibliothek und in der Zelle inszeniert. In den Dialogen geht es um Machtpoker, um legitime und illegitime Thronfolgen und die Verfügungsgewalt über die hilflose junge Lady. Von Helena Bonham-Carter („Zimmer mit Aussicht“) in einer frühen Rolle ausgezeichnet gespielt.

News und Stories

Kommentare