„Das Haus am Meer“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Das Familiendrama von Robert Guédiguian vereint drei entfremdete Geschwister vor dem Panorama Südfrankreichs, das bald zum Schauplatz der Flüchtlingskrise wird

Als der alte Maurice (Fred Ulysse) einen Schlaganfall erleidet, kehren seine drei Kinder zurück in ihr Heimatdorf in Südfrankreich, nicht weit von Marseille entfernt. Die berühmte Theaterschauspielerin Angèle (Ariane Ascaride), der Gewerkschaftler Joseph (Jean-Pierre Darroussin) und Armand (Gérard Meylan), der als einziger im Dorf geblieben ist, treffen zum ersten Mal seit Jahren wieder aufeinander. Sie wollen ihren Vater begleiten. Doch es geht auch darum, wie das Erbe verteilt werden soll und wie es mit dem Familienrestaurant weitergeht.

Vor dem wundervollen Panorama des Mittelmeers tauchen die drei ungleichen Geschwister in ihre Erinnerung ein. Langsam finden sie wieder zueinander, als ein weiteres Geschwister-Dreiergespann in ihr Leben tritt: In den Höhlen unweit der Bucht entdecken sie eine Gruppe von Flüchtlingskindern — ebenfalls zwei Jungen und ein Mädchen. Angèle, Joseph und Armand müssen im Hier und Jetzt einige schwere Entscheidungen treffen, als ihr privates Drama eine politische Dimension erhält.

„Das Haus am Meer“ — Hintergründe

Regisseur Robert Guédiguian („Marius und Jeannette – Eine Liebe in Marseille“) hat bereits in dem Drama „Ki lo sa?“ mit den Schauspielern Ariane Ascaride („Die Schüler der Madame Anne“), Jean-Pierre Darroussin („Sehnsucht nach Paris“) und Gérard Meylan („Der Schnee am Kilimandscharo“) zusammengearbeitet. Eine Szene aus dem Film hat es als Montage schließlich auch in „Das Haus am Meer“ geschafft, in dem Ascaride, Darroussin und Meylan ein Geschwister-Trio spielen, das sich nach langer Zeit zum ersten Mal wieder begegnet.

Während die erste Hälfte des Filmes als Familiendrama mit einigen humorvollen Szenen daherkommt, ändert sich die Thematik von „Das Haus am Meer“ mit der zweiten Hälfte. Guédiguian erweitert das private Thema um eine politische Dimension, als eine Gruppe von Flüchtlings-Kindern eine neue Dynamik in das Beziehungsgeflecht innerhalb der Familie und des südfranzösischen Dorfes bringt.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare