Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. La strada per Fort Alamo

La strada per Fort Alamo

Filmhandlung und Hintergrund

Einer der drei Ausflüge des Regisseurs Mario Bava in den Italo-Western.

Rancher Bud hat während des Bürgerkrieges seine Farm verloren und verbündet sich mit der Bande des Gangsters Carson, um sich als Soldaten verkleidet von einer Bank für die Armee bestimmte 150.000 Dollar auszahlen zu lassen. Doch nicht nur, dass bei Carson während der Aktion die Sicherungen durchbrennen, später prellt er auch noch Bud und dessen Kumpel Slim um ihre Anteile. Halbtot zurückgelassen, werden beide von einem Militärtreck aufgelesen. Als der Konvoi, in dem sich auch Frauen und Kinder befinden, von Indianern bedroht wird, reitet Bud heimlich los, um Hilfe zu holen.

Darsteller und Crew

  • Ken Clark
  • Jany Clair
  • Michel Lemoine
  • Alberto Cevenini
  • Mario Bava
  • Livia Contardi
  • Lorenzo Gicca Palli
  • Ubaldo Terzano
  • Mario Serandrei
  • Piero Umiliani

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • La strada per Fort Alamo: Einer der drei Ausflüge des Regisseurs Mario Bava in den Italo-Western.

    Einer der drei Italo-Western-Ausflüge des Regisseurs Mario Bava, der sich international vor allem als Begründer des italienischen Giallo-Thrillers („Blutige Seide“) einen Namen machte. Hier vertraut Bava auf bewährte Handlungselemente aus Sergio Leones Klassiker „Zwei glorreiche Halunken“, die er allerdings um eine nicht völlig überzeugende Romanze zwischen dem von Ken Clark gespielten Bud und einer attraktiven weiblichen Gefangenen (Jany Clair) erweitert. Lief in Deutschland auch als „Der Ritt nach Alamo“.
    Mehr anzeigen