Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kwagga Strikes Back

Kwagga Strikes Back

Filmhandlung und Hintergrund

Südafrikanische Satire auf weiße Arroganz.

Irgendwo in Südafrika schlägt sich im Dorf Nambubwe Lebenskünstler Kwagga Robbertse mit tausend Jobs durch. Es gilt, 200.000 Krügerrand zu verdienen, um vor seinem Bruder das Land des Vaters zu erben. Zu Kwaggas „Opfern“ gehören vor allem Touristen. Eines Tages taucht eine internationale UN-Brigade auf, die mehr Schaden als Nutzen anrichtet. Kwagga übertölpelt sie und verhindert gleichzeitig das Schlimmste für sein Land. Am Ende hat er die Erbschaft und die blonde Soldatin Inge aus der Schweiz gewonnen.

Darsteller und Crew

  • Leon Schuster
  • Casper de Vries
  • Bill Flynn
  • David Lister

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kwagga Strikes Back: Südafrikanische Satire auf weiße Arroganz.

    Die südafrikanische Satire auf weiße Überheblichkeit und Arroganz, Militarismus und Kolonialismus entstand nach einem Drehbuch von Hauptdarsteller Leon Schuster, dem mit Slapstick-Komödien wie „Yankee Zulu“ und „Mr. Bones“ Kassenknüller in Südafrika gelangen. In „Kwagga“ stehen Seitenhiebe gegen die „zivilisierten“ Staaten der Ersten Welt neben Fäkalhumor um Löwenkot, den man den Touris andrehen kann. Kurzweilige Mischung aus Amüsement, Action und Abenteuer vor Originalkulissen und -landschaften.
    Mehr anzeigen