Filmhandlung und Hintergrund

Amy Heckerlings („Hilfe, die Amis kommen“) flotte Komödie um ein sprechendes Baby erwies sich als absoluter Überraschungshit im letzten US-Kinoherbst mit knapp 140 Mio. Dollar Gesamteinspiel. Mit der Leihstimme Thomas Gottschalks konnte der amüsante und recht emanzipierte Spaß um die Liebe und das Kinderkriegen den Riesenerfolg in bundesdeutschen Kinos wiederholen und belegt mit 4,4 Mio. Zuschauer Platz 2 der bisherigen...

Taxifahrer James bringt eines Tages die hochschwangere Mollie zur Entbindung ins Krankenhaus. Aus Sympathie und Neugierde bleibt er während der Geburt in Mollies Nähe. Die spezielle Verbundenheit zu dem Baby läßt den Taxifahrer in den folgenden Monaten immer wieder Kontakt zu der alleinerziehenden Mutter aufnehmen, die ihn gerne als Babysitter engagiert. James Liebeswerben um Mollie bleibt jedoch zunächst ohne Resonanz. Erst als die Versuche der Buchhalterin fehlschlagen, einen standesgemäßen und finanzkräftigen Ersatzvater zu finden, bekommt James mit dem Einverständnis des Babys seine Chance.

Kristy Alley als alleinerziehende Mutter auf der Suche nach einem finanzkräftigen Ersatzpapa für ihr Baby. Versehen mit Thomas Gottschalks quietschvergnügter Stimme sorgt der gerissene Balg dafür, daß Taxifahrer James (John Travolta) den Zuschlag erhält.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Amy Heckerlings („Hilfe, die Amis kommen“) flotte Komödie um ein sprechendes Baby erwies sich als absoluter Überraschungshit im letzten US-Kinoherbst mit knapp 140 Mio. Dollar Gesamteinspiel. Mit der Leihstimme Thomas Gottschalks konnte der amüsante und recht emanzipierte Spaß um die Liebe und das Kinderkriegen den Riesenerfolg in bundesdeutschen Kinos wiederholen und belegt mit 4,4 Mio. Zuschauer Platz 2 der bisherigen Jahres-Top-Ten. Witzige Dialoge, poppige Musik, das Filmpaar John Travolta / Kirstie Alley („Mörderischer Vorsprung“) und vor allem die pfiffigen Kommentare von Baby Mikey werden auch auf Video für einen Megahit sorgen.

News und Stories

  • John Travolta als Bond-Schurke?

    John Travolta als Bond-Schurke?

    Das Stehaufmännchen Hollywoods könnte mal wieder einen Karriereschub vertragen. Da kann der Griff doch gleich ins oberste Regal gehen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Remake der Komödie "Kuck’ mal wer da spricht" geplant

    Produzent Neal H. Moritz („Der Kautions-Cop“) plant eine Neuverfilmung der Komödie „Kuck’ mal wer da spricht“ („Look Who's Talking“). Ein Regisseur und Drehbuchautor ist noch nicht gefunden. In der erfolgreichen Kinokomödie aus den 80er Jahren spielten John Travolta und Kirstie Alley die Hauptrolle. Überraschend schwanger muss sich Mollie allein um ihr Baby und den neuen turbulenten Anforderungen stellen. Unterstützung...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sony: Vorschau auf weitere Neuheiten im März 2009

    Neben den bereits vorgestellten Blu-ray-Neuheiten „House Bunny“, „Redbelt“ und „Gandhi“ (siehe Newsmeldung) plant Sony Pictures für den März 2009 die Veröffentlichung von vier weiteren Backkatalog-Filmen.Erscheinen sollen der Action-Film „Street Fighter - Die entscheidende Schlacht“ mit Jean-Claude van Damme, John Carpenters´ Science Fiction-Actionfilm „Ghosts of Mars“, die Komödie „Kuck´ mal wer da spricht“ sowie...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare