Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Kriegsfilm Box

Kriegsfilm Box


Anzeige

Kriegsfilm Box: Vier Kriegsfilme mit den obligatorischen jugoslawischen Partisanen, einem tapferen Amerikaner und deutsch-russischen Liebschaften.

Kriegsfilm Box

Handlung und Hintergrund

„Kommando Wild Fire“: Mit Unterstützung eines russischen Offiziers gelingt es jugoslawischen Partisanen, eine für die Deutschen wichtige Eisenbahnbrücke zu sprengen. „Die Hölle der Verdammten“: Ein amerikanischer Navy-Funker überlebt die Invasion der Japaner auf Guam und wird von den Bewohnern der Insel versteckt. „Polumgla“: Ein russischer Offizier muss mit deutschen Kriegsgefangenen einen Funkturm in Sibirien errichten. „Franz und Polina“: Ein deutscher SS-Mann rettet seine russische Geliebte und deren Mutter und gerät zwischen die Fronten.

Darsteller und Crew

  • Mikhail Segal
  • Artem Antonow
  • Richard Goldstone
  • Aleksandar Petkovic

Kritiken und Bewertungen

0 Bewertung
5Sterne
 
()
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Kriegsfilm Box: Vier Kriegsfilme mit den obligatorischen jugoslawischen Partisanen, einem tapferen Amerikaner und deutsch-russischen Liebschaften.

    Vier Kriegsfilme, bei denen die Freunde konventioneller Genrekost vermutlich nicht ganz auf ihre Kosten kommen werden. „Kommando Wild Fire“ singt das hohe Lied auf die Anstrengungen der jugoslawischen Partisanen, während „Die Hölle der Verdammten“ unrealistisch das Durchhalten eines einzelnen Amerikaners auf Guam präsentiert. Eher für historisch Interessierte sind die beiden russischen Produktionen: Der mit deutscher Beteiligung entstandene „Polumgla“ ruft weitgehend gewaltfrei zur Versöhnung auf, während sich „Franz und Polina“ als episches Kriegsdrama mit kraftvollen Bildern entpuppt.
    Mehr anzeigen
Anzeige