Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Knock Knock

Knock Knock

  

Filmhandlung und Hintergrund

Tits, Terror und kreative Todesarten, in stilsichere Szene gesetzt von einem amerikanischen Horrorfan, dem neben „Halloween“ und Co. offensichtlich auch das italienische Genreschaffen nicht fremd ist. Souveräne Inszenierung, trockene Situationskomik und die strahlend ausgeleuchteten, hochwertigen Szenenbilder korrespondieren nicht immer mit dem in Nebenrollen gerne mal laienhaften Auftreten der Schauspieler, doch für...

In einer Kleinstadt geht ein mysteriöser Killer um und ermordet serienweise junge Menschen, um sie dann in der Nähe von Arbeitsplatz oder Haus der Eltern zu makabren Stilleben zu drapieren. Eine Verbindung von Tat, Eltern und einem Rachemotiv scheint daher nicht ganz ausgeschlossen, folgern messerscharf der unorthodoxe Sheriff der Stadt und seine neue beste Freundin wider Willen, die aus der Stadt herbei geeilte Mordfahnderin. Über den verrückten Schulhausmeister kommt man einer Lösung des Rätsels näher.

Ein Serienkiller dezimiert die Kinder jener Eltern, die einst selbst den Tod eines Menschen verursachten. Stilistisch am Italohorror orientiertes US-Slashermovie von gepflegtem Unterhaltungswert.

Darsteller und Crew

  • Kim Taggart
  • Sal Sirchia
  • Antonio Mastrantonio
  • Lou Savarese
  • Stephanie Finochio
  • Joli Julianna
  • Joseph Ariola
  • John Alessi

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tits, Terror und kreative Todesarten, in stilsichere Szene gesetzt von einem amerikanischen Horrorfan, dem neben „Halloween“ und Co. offensichtlich auch das italienische Genreschaffen nicht fremd ist. Souveräne Inszenierung, trockene Situationskomik und die strahlend ausgeleuchteten, hochwertigen Szenenbilder korrespondieren nicht immer mit dem in Nebenrollen gerne mal laienhaften Auftreten der Schauspieler, doch für irgend etwas kann Synchronisation ja auch mal gut sein. Qualitativ ansprechendes B-Movie mit allem, was für Horrorfans dazu gehört.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Keanu Reeves stößt zum Cast von The Neon Demon

    Kino.de Redaktion06.02.2015

    Matrix-Star Keanu Reeves, der in den letzten Jahren mit seiner Rollenauswahl und Filmprojekten etwas glücklos agierte, scheint derzeit eine Art Soft-Comeback zu feiern. Mit dem Low-Budget-Actioner John Wick konnte er die Gunst des Publikums für sich wiedergewinnen. Nun gesellt er sich zum Cast von Nicolas Winding Refn The Neon Demon. Der dänische Regisseur zählt derzeit zu den innovativsten Filmemachern Hollywoods...