Filmhandlung und Hintergrund

Klaus-Jürgen Wussow praktiziert als Dr. Frank Hofmann wieder vor exotischer Kulisse.

Dr. Frank Hofmann folgt einer Einladung seiner Kollegin Dr. Constanze Walther nach Mexico. In der „Clinica Maya“ angekommen, bekommt es Hofmann mit Dr. Rudolfo Garcia zu tun, der seine ehrgeizigen Pläne durch den neuen Kollegen in Gefahr sieht. Als Dr. Walther bei einem Autounfall ums Leben kommt, verlässt Hofmann die Klinik zunächst und assistiert einem Veterinär. Erst über Umwege findet der engagierte Arzt wieder seinen Platz in der „Clinica Maya“.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Klinik unter Palmen - Mexiko (3 Teile)

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Klinik unter Palmen - Mexiko (3 Teile): Klaus-Jürgen Wussow praktiziert als Dr. Frank Hofmann wieder vor exotischer Kulisse.

    Nach den Philippinen, Thailand und der Dominikanischen Republik (zwei Staffeln) wurde die fünfte Staffel der Arztserie „Klinik unter Palmen“ in Mexiko gedreht. Die bekannte Mischung aus Melodramatik, exotischer Kulisse, vielen beliebten Darstellern und Klaus-Jürgen Wussow in seiner Paraderolle als „Halbgott in Weiß“ machte auch die Mexiko-Episoden zu Quotengaranten. Insgesamt brachte es die „Klinik unter Palmen“ zwischen 1996 und 2003 auf acht Staffeln mit durchschnittlich fast 5,5 Millionen Zuschauern pro Folge.

Kommentare