Filmhandlung und Hintergrund

Deutsche Krimikomödie, in der sich Liselotte Pulver in einen Maskenmann verliebt.

Zu Besuch bei ihrem Vetter Max in Hamburg muss die kubanische Tänzerin Cory Bell feststellen, dass der Krimiautor ein echter Langweiler ist. Sehr viel mehr Feuer im Blut scheint da der mysteriöse maskierte Einbrecher Klettermaxe zu haben, der auf der Seite des Gesetzes steht und zufällig in Corrys Hotelzimmer landet. Corry verliebt sich in den Maskenmann und versucht herauszufinden, wer sich hinter der Maske verbirgt. Dabei erlebt sie eine große Überraschung.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Klettermaxe: Deutsche Krimikomödie, in der sich Liselotte Pulver in einen Maskenmann verliebt.

    Deutsche Krimikomödie, in der Liselotte Pulver eine temperamentvolle kubanische Tänzerin geben darf. Die vorhersehbare Handlung steuert natürlich auf ein Happy End zu, bei dem sich Pulver und der doch nicht ganz so langweilige Albert Lieven in die Arme fallen. Für die Regie war Kurt Hoffmann verantwortlich, der Pulver in den fünfziger Jahren auch in den Erfolgen „Ich denke oft an Piroschka“ und „Das Wirtshaus im Spessart“ in Szene setzte.

Kommentare