1. Kino.de
  2. Filme
  3. Klar Schiff zum Gefecht

Klar Schiff zum Gefecht

   Kinostart: 26.10.1956

Filmhandlung und Hintergrund

Kriegsfilm, in dem sich eine unerfahrene Mannschaft im Seekrieg gegen Japan bewähren muss.

1943 soll der erfahrene Marinekapitän Hawks im Pazifik an Bord seines Transportschiffes USS Belinda US-Truppen an feindlichen Küsten absetzen. Das Unternehmen wird erschwert durch die Tatsache, dass es sich bei der Besatzung mit Ausnahme von Lieutnant MacDougall um unerfahrene Männer handelt. Gemeinsam versuchen Hawks und MacDougall der Mannschaft das im Kampf auf See nötige Rüstzeug zu verpassen, bevor es zur Konfrontation mit den Japanern kommt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

2,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Klar Schiff zum Gefecht: Kriegsfilm, in dem sich eine unerfahrene Mannschaft im Seekrieg gegen Japan bewähren muss.

    Klassischer Kriegsfilm, der gediegene Action mit Anschauungsunterricht in militärischer Menschenführung verbindet und dafür als Schauplatz ein kleines Transportschiff anstelle der sonst in Hollywood üblichen spektakulären Kriegsschiffe, U-Boote oder Flugzeugträger wählt. Als erfahrener Kapitän stellt Jeff Chandler („Der gebrochene Pfeil“) unter Beweis, dass er auch auf hoher See eine gute Figur abgibt, wobei ihm der später in Deutschland als „Jerry Cotton“ erfolgreiche George Nader hilfreich zur Seite steht. Als Nebendarsteller ist außerdem der junge Clint Eastwood vertreten, dessen Stimme im Original synchronisiert wurde.

Kommentare