Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. King's Land

King's Land

© Plaion Pictures / Henrik Ohsten
Anzeige

Bastarden: Historisches Drama mit Mads Mikkelsen, der als dänischer Soldat im 18. Jahrhundert versucht die wilde Heide von Jütland zu bezwingen.

Poster King's Land

King's Land

Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

„King's Land“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Der einfache Soldat Ludvig von Kahlen (Mads Mikkelsen) reist zur Mitte des 18. Jahrhunderts auf Geheiß seines Königs ins kahle Jütland, um es zu erschließen. Er möchte das Niemandsland fruchtbar machen und damit für sich selbst Ruhm und Ehre erwirtschaften. Das Niemandsland ist durchzogen von gefräßigen Wölfen und Straßenräubern, so mancher ließ dort sein Leben wegen Mutter Natur.

Der Gutsherr Frederik De Schinkel (Simon Bennebjerg) erhebt ebenso Ansprüche auf das kahle Land. Zwischen den beiden so unterschiedlichen Männern entbricht ein erbitterter Zweikampf, bei der auch De Schinkels Ehefrau Ann Barbara (Amanda Collin) eine entscheidende Rolle einnimmt. Der ungleiche Kampf auf kahler Landschaft wird mit Träumen wie Opfern, Liebe und Verlust sowie Rachegelüsten und militärischer Disziplin einhergehen.

„King’s Land“ – Hintergründe, Besetzung

Das dänische Epos „King’s Land“ entstand unter der Regie von Nikolaj Arcel („Der König und der Leibarzt“) und feiert seine Weltpremiere im Rahmen der Venediger Filmfestspiele 2023. Dort konkurriert das Historiendrama im Wettbewerb um den Goldenen Löwen. Außerdem wird das Epos bei den Toronto Filmfestspielen 2023 als Centerpiece gezeigt.

Anzeige

In der Hauptrolle darf der dänische Star Mads Mikkelsen („Der Rausch“) einmal mehr seine charakterliche Tiefe zur Schau stellen. An seiner Seite spielen Simon Bennebjerg („The Guilty“), Amanda Collin („Erlösung“), Gustav Lindh („The Northman“) sowie Kristine Kujath Thorp („Sick of Myself“) weitere Hauptrollen. Die deutschen Darsteller Felix Kramer („Dogs of Berlin“) und Martin Feifel („Buddenbrooks“) gehören ebenso zum Ensemble. Die Dreharbeiten fanden sowohl in Tschechien, Deutschland, Dänemark als auch Schweden statt.

Als dänischer Beitrag wird „King’s Land“ ins Oscarrennen 2024 für den Preis in der Kategorie als Bester Internationaler Film geschickt.

„King’s Land“ – Kinostart

Der deutsche Kinostart von „King’s Land“ ist am 6. Juni 2024. Zuvor feiert das Drama beim Hamburger Filmfest 2023 seine Deutschlandpremiere.

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Nikolaj Arcel
Darsteller
  • Mads Mikkelsen,
  • Felix Kramer,
  • Martin Feifel,
  • Amanda Collin,
  • Gustav Lindh,
  • Kristine Kujath Thorp
Drehbuch
  • Nikolaj Arcel,
  • Anders Thomas Jensen

Kritiken und Bewertungen

4,4
34 Bewertungen
5Sterne
 
(24)
4Sterne
 
(5)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(2)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Anzeige