Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. King of the Ants

King of the Ants

Kinostart: 28.07.2003

Filmhandlung und Hintergrund

Als hätten sie es voraus geahnt, ist eine illustre Starriege anwesend, wenn dem zuletzt eher weniger vom kreativen Glück verfolgten Stuart Gordon mit dieser ebenso originellen wie brutalen Kriminalgroteske der beste Film seit seinem Genre-Meilenstein „Re-Animator“ aus dem Jahre 1985 gelingt. Daniel Baldwin und George Wendt (Norm aus „Cheers“) sind perfekt als Gangster, die sich den falschen Hiwi (Chris McKenna) ausgesucht...

Fassadenreiniger Sean ist jung, naiv und skrupellos. Also genau der richtige für den äußerlich jovialen, schwerkriminellen Baulöwen Ray, dem seinerseits der Buchhalter Eric ein Stachel im Fleische ist. Für 13.000 Dollar soll Sean den braven Familienvater erledigen, was dem unbeholfenen Aushilfskiller erst nach langem und zähen Kampf gelingt. Als Sean darauf das Gewissen plagt, beschließt er, sich fortan persönlich um Erics schöne junge Witwe zu kümmern. Das wiederum können Ray und seine Mitgangster so nicht hinnehmen.

Der Versuch des ungelernten Aushilfskillers Sean, für einen Baulöwen einen Hit zu verüben, endet in allseits blutigem Desaster. Originelle Gangstergroteske von Horrormeister Stuart Gordon.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Als hätten sie es voraus geahnt, ist eine illustre Starriege anwesend, wenn dem zuletzt eher weniger vom kreativen Glück verfolgten Stuart Gordon mit dieser ebenso originellen wie brutalen Kriminalgroteske der beste Film seit seinem Genre-Meilenstein „Re-Animator“ aus dem Jahre 1985 gelingt. Daniel Baldwin und George Wendt (Norm aus „Cheers“) sind perfekt als Gangster, die sich den falschen Hiwi (Chris McKenna) ausgesucht haben, in weiteren Rollen sind Kari Wuhrer umd Vernon Wells zu entdecken. Genre-Tipp mit beachtlichem Sleeperpotential.
    Mehr anzeigen